PlayStation 5 Logo
Bildquelle: Sony

Etwas im Unklaren war man gestern Abend nach dem PS5 Showcase, was die Vorbestellung der PlayStation 5 anging. Das Xbox Team reagiert nun auf Twitter darauf.

Nach dem PS5 Showcase war nun endlich klar, was die PlayStation 5 kosten wird. So steht die PlayStation 5 am 19. November 2020 in Deutschland für 499 Euro bzw. 399 Euro für die All Digital Version im Handel.

Im Stream hatte Sony dann aber nicht von Vorbestellungen gesagt, so das die Informationen nach dem Event tröpfchenweise via Social Media reinpurzelten. So twitterte u.a. Geoff Keighley, dass die Vorbestellungen bereits am nächsten Tag starten sollen.

Nun ja, dann begann das Chaos, denn bereits bei vielen Händlern, auch in Deutschland, konnte man auf einmal schon die Playstation 5-Konsolen vorbestellen. Diese sind Stand jetzt, sehr gefragt bzw. bereits bei vielen Händlern nicht mehr lieferbar. Ist natürlich für alle Gamer, die heute morgen aufstehen und sich eine PS5 bestellen wollten, natürlich irgendwie “kacke”.

Dabei hatte der PlayStation Worldwide Marketing Head Eric Lempel vor kurzem noch verlauten lassen, dass man allen Fans rechtzeitig Bescheid geben würde, wann die Vorbesteller-Phase der PlayStation 5-Konsolen starten würden. Das Ergebnis kennen wir ja nun.

Auf dieses Chaos reagierte nun das Xbox Team via Twitter und vermeldet nun noch einmal, dass die Vorbestellungen für die Xbox Series X|S am 22. September 2020 starten werden und die Konsolen weltweit in 36 Ländern am 10. November 2020 im Handel erhältlich sein werden. Wir sollen nicht besorgt sein, Microsoft wird uns rechtzeitig informieren, um welche Uhrzeit es genau losgehen würde – so der kleine Seitenhieb auf Sony.

Das Xbox Team aus Deutschland hat da bereits seine Arbeit getan. Los geht es am 22. November 2020 um 9 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here