InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Werden PC-Spiele demnächst in Xbox Cloud Gaming integriert?

Xbox News von

am

von

Xbox Cloud Gaming

Diese Frage stellt sich Tom Warren von The Verge, nachdem Microsoft eine neue Partnerschaft mit dem britischen Mobilfunkbetreiber EE angekündigt hatte.

Eine neue Partnerschaft zwischen Microsoft und dem britischen Mobilfunkbetreiber EE deutet darauf hin, dass dies der Fall sein könnte. So schreibt Warren in seinem Artikel weiter:

Die beiden Unternehmen haben eine 10-Jahres-Vereinbarung bekannt gegeben, die es EE-Kunden ermöglichen wird, Xbox PC-Spiele zu spielen. Während Microsoft bereits früher Vereinbarungen getroffen hat, um Xbox PC-Spiele auf konkurrierende Cloud-Gaming-Dienste zu bringen, ist diese Partnerschaft mit EE anders und könnte darauf hindeuten, dass PC-Spiele auf Xbox Cloud Gaming kommen werden.

In einem Tweet sagte Phil Spencer, CEO von Microsoft Gaming, gestern Morgen: “Microsoft und EE erweitern unsere Partnerschaft mit einem 10-jährigen Engagement im Bereich Cloud Gaming, um PC-Spiele, die von Activision Blizzard nach der Übernahme entwickelt wurden, und Xbox zu EE-Kunden zu bringen.” EE ist ein britischer Mobilfunknetzbetreiber, der seinen Kunden den Zugang zu Xbox Game Pass Ultimate über einen Zusatz zu ihren monatlichen Mobilfunkverträgen anbietet. EE hat keinen eigenen Cloud-Gaming-Dienst und hat auch nicht angekündigt, einen solchen zu schaffen.

Es ist wahrscheinlicher, dass Microsoft sich darauf vorbereitet, PC-Spiele zu Xbox Cloud Gaming hinzuzufügen, als dass EE einen unangekündigten konkurrierenden Dienst einführt. Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass Microsoft Datenzentren baut, die in der Lage sind, PC-Spiele in der Cloud auszuführen, auch wenn es Maus- und Tastaturunterstützung für Xbox Cloud Gaming getestet hat. Diese Unterstützung ist auf Xbox-Konsolenspiele beschränkt, nicht auf PC-Spiele.

Lesetipp!  A Quiet Place: The Road Ahead - Erlebt den Horror noch dieses Jahr auf Xbox Series X|S - Reveal-Trailer veröffentlicht

Microsoft ist bestrebt, seine Xbox-PC-Spiele auf Cloud-Gaming-Dienste zu bringen, und hat bereits eine Vereinbarung mit Nvidia getroffen, um Xbox-PC-Spiele auf GeForce Now zu bringen. Wenn die Übernahme von Activision durch Microsoft genehmigt wird, werden auch die Spiele von Activision Blizzard in den Nvidia-Dienst aufgenommen.

Microsoft streamt derzeit Xbox-Konsolenspiele über Xbox Cloud Gaming unter Verwendung spezieller Xbox Series X-ähnlicher Hardware. PC-Spiele auf Xbox Cloud Gaming würden jedoch eine andere Art von Hardware-Investition erfordern, insbesondere wenn Microsoft mit Nvidias beeindruckender RTX 4080 Cloud-Gaming-Plattform konkurrieren möchte, so Warren in seinem Artikel auf The Verge.

Tom Warren weiter:

Ich habe Microsoft gebeten, den Tweet von Spencer über die Partnerschaft zu erläutern, aber das Unternehmen sagte, es habe nichts weiter zu seiner vagen Ankündigung zu sagen. Ebenso habe ich EE zu dem Deal befragt, und es hat sich nicht zu der Tatsache geäußert, dass es keinen eigenen Cloud-Gaming-Dienst betreibt. “Als Teil unserer Ambition, die erste Adresse für Gamer zu sein, prüfen wir natürlich viele aufregende neue Bereiche, wie wir das Spielerlebnis unserer Kunden weiterentwickeln können, wobei Cloud-Gaming-Dienste nur ein Teil davon sind”, sagt EE-Sprecher James Auterson. “Im Moment können wir nichts Weiteres zu unseren Zukunftsplänen bekannt geben.”

Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert