InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Ubisoft zieht sich von der E3 2023 zurück und plant ein eigenständiges Event

Xbox News von

am

von

Ubisoft

Ubisoft hat nun bekannt gegeben, dass es nicht an E3 in Los Angeles teilnehmen wird, obwohl es noch vor wenigen Wochen seine Teilnahme zugesagt hatte. Die Entscheidung kommt für viele überraschend, vor allem, da dieses Jahr die erste E3 in Person seit 2019 ist.

In einem Statement gegenüber VGC erklärte Ubisoft, dass man sich entschieden habe, in diesem Jahr eine “andere Richtung” einzuschlagen. Das Unternehmen stellte jedoch klar, dass es während der Woche nicht komplett in LA abwesend sein wird.

“Die E3 hat über die Jahre hinweg für unvergessliche Momente in der Branche gesorgt”, so ein Sprecher. “Obwohl wir ursprünglich vorhatten, eine offizielle E3-Präsenz zu haben, haben wir uns entschieden, eine andere Richtung einzuschlagen und werden am 12. Juni in Los Angeles ein Ubisoft Forward Live-Event abhalten. Wir freuen uns darauf, unseren Spielern schon bald weitere Details mitzuteilen.”

Leider ist Ubisoft nicht das einzige Unternehmen, das nicht an der E3 2023 teilnehmen wird. Sony, Microsoft und Nintendo haben bereits angekündigt, dass sie die Veranstaltung auslassen werden. Ähnlich wie Ubisoft wird auch Microsoft am Wochenende vor der E3 2023 eine eigenständige Veranstaltung abhalten.

Lesetipp!  7 Days to Die: Version 1.0 erscheint am 25. Juli für Xbox Series X|S

Durch die Abwesenheit von Ubisoft ist es unklar, was dies für die Zukunft der Teilnahme des Unternehmens an der E3 bedeutet. Ihr könnt euch jedoch weiterhin auf das Ubisoft Forward Live-Event freuen, bei dem wahrscheinlich die neuesten Spieleveröffentlichungen und -updates vorgestellt werden.

Quelle: Insider Gaming
Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert