Samsung Microsoft Xbox
Bildquelle: SamMobiles @ Twitter

Gestern stellte Samsung das Samsung Note 20 offiziell vor. Dabei hatte auch Xbox Chef Phil Spencer einen Auftritt.

Bereits Anfang des Jahres haben Microsoft und Samsung beschlossen, im Bereich Gaming enger zusammen zuarbeiten. Nun hat Samsung gestern sein Samsung Note 20 und Samsung Note 20 Ultra offiziell vorgestellt, welches inklusive dem Xbox Game Pass Ultimate angeboten wird. Nutzer bekommen hier kostenlosen Zugang für 3 Monate, um hier den Cloud-Gaming-Dienst Project xCloud von Microsoft testen zu können.

Das Besondere dabei ist, das Microsoft eine ganz spezielle Version seiner Xbox Game Streaming App auf dem Samsung-Endgerät installiert. Damit ist es euch möglich, DL-Codes oder In-App-Käufe zu tätigen. Die “normale” Android-Version der App aus dem Google Play-Store unterstützt dieses Feature nicht. Laut The Verge ist es unklar, ob Microsoft und Samsung hier einen speziellen Deal ausgehandelt haben, denn somit umgehen beide Firmen die Abgabe der Gebühren an Google, die hier 30 Prozent betragen sollen.

Im eingebetteten Tweet des Users @godfree seht Ihr auch den Auftritt von Xbox Chef Phil Spencer, der sich zur Integration des Xbox Game Pass Ultimate und der Zusammenarbeit mit Samsung äußert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here