Playerunknown's Battlegrounds

Seit dem PlayerUnknown’s Battlegrounds Mai Update auf Xbox One, arbeitet das Matchmaking im Spiel nicht so, wie es soll. Der neue Hotfix soll das Matchmaking auf Xbox One nun verbessern.

Bereits im 10 Uhr veröffentlichte die PUBG Corp. ein Matchmaking-Hotfix auf Xbox One für PlayerUnknown’s Battlegrounds, der, wie der Name schon verrät, das Matchmaking für Spieler von PUBG verbessern soll. Seit dem Mai Update arbeitete das System wohl nicht mehr so, wie es sollte und Dank des neuen Hotfix, sollten die Problem nun der Vergangenheit angehören.

“Die Algorithmen hinter dem Matchmaking-System wurden geändert, wobei die Gesamtlogik verbessert wurde. Dies wird dazu beitragen, dass die Anzahl der Spieler, die sich für eine sehr lange Zeit in Warteschlangen befinden, nun reduziert wird.”

Gleichzeitig gab man bekannt, dass mit Veröffentlichung des Matchmaking-Hotfix, der FPP- und Duo-Modus auf der Xbox One vorerst deaktiviert werden. Sobald man mehr Ergebnisse zum neuen Hotfix hat, werden beide Modi zu einem späteren Zeitpunkt wieder freigeschaltet.

PlayerUnknown's Battlegrounds Jacke