InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Square Enix kündigt Entlassungen in den amerikanischen und europäischen Abteilungen an

Xbox News von

am

von

Square Enix

Square Enix baut nach einem starken Gewinnrückgang und gestrichenen Projekten Stellen in Amerika und Europa ab.

Dieser Schritt ist Teil einer größeren Umstrukturierungsmaßnahme mit dem Namen “Square Enix Reboots and Awakens”, die darauf abzielt, die langfristige Strategie des Unternehmens neu zu gestalten.

Wie VGC zuerst berichtete, folgt diese Entscheidung auf die enttäuschende finanzielle Leistung von Square Enix im letzten Jahr. Das Unternehmen verzeichnete einen deutlichen Gewinnrückgang von 70 % im Vergleich zum Vorjahr, was größtenteils auf die Streichung mehrerer unangekündigter Projekte zurückzuführen ist. Man kennt zwar keine Einzelheiten zu diesen gestrichenen Spielen, aber ihr Fehlen hat eindeutig eine erhebliche Delle in der finanziellen Ausstattung des Unternehmens hinterlassen.

Lesetipp!  DRAGON QUEST III HD-2D Remake: Release-Datum, Vorbestellungen und mehr

Während einer unternehmensweiten Versammlung im Rathaus teilte Präsident Takashi Kiryu den Mitarbeitern die Neuigkeiten mit. Im Laufe des nächsten Monats werden Abteilungen wie Publishing, IT und das auf Indie-Spiele spezialisierte Square Enix Collective die Hauptlast der Kürzungen zu tragen haben. Obwohl die genaue Anzahl der Entlassungen noch geheim gehalten wird, deutet die Atmosphäre darauf hin, dass bedeutende Veränderungen anstehen.

Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert