...
InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Activision Blizzard: Ukraine gibt Microsoft für die Übernahme grünes Licht

Xbox News von

am

von

Activision Blizzard - Xbox

Das Antimonopolkomitee der Ukraine hat die Activision Blizzard Übernahme durch Microsoft durchgewunken.

Diese Entscheidung erging am 27. April 2023 nach einer Bewertung der möglichen Auswirkungen der Übernahme auf die relevanten Märkte in der Ukraine. So hält man folgendes in einer offiziellen Mitteilung fest:

Der größte Deal im Spielesektor

Diese Übernahme ist eines der größten Geschäfte im Spielesektor, das die Veröffentlichung von Spielesoftware, den digitalen Vertrieb von Videospielsoftware und die Märkte für Display-Werbung umfasst. Die Microsoft Corporation ist der weltweit größte Softwareentwickler und Eigentümer der Xbox-Spielkonsolen. Einer ihrer wichtigsten Tätigkeitsbereiche sind Cloud-Dienste. Activision Blizzard, Inc. ist ein Entwickler von beliebten Spielen wie Call of Duty, World of Warcraft und Candy Crush.

An dem Zusammenschluss beteiligte Märkte

Die Märkte, die von diesem Zusammenschluss in der Ukraine betroffen sind, sind die Veröffentlichung von Spielesoftware für PC, Konsolen und mobile Geräte, der digitale Vertrieb (digitales Schaufenster) von Videospielsoftware und Display-Werbung. Die Gesamtanteile der am Zusammenschluss beteiligten Unternehmen an diesen Märkten waren jedoch unter Berücksichtigung ihrer Segmentierung nach Gerätetypen, auf denen Spiele heruntergeladen werden (PC, Konsolen und mobile Geräte), im Zeitraum 2020-2022 unbedeutend.

Bedenken der Europäischen Kommission und der britischen Wettbewerbsbehörde

Die Übernahme bedarf in vielen Ländern der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. Vor kurzem hat die Europäische Kommission Bedenken gegen den angekündigten Zusammenschluss geäußert, insbesondere im Hinblick auf Cloud-Gaming-Dienste. Darüber hinaus hat die britische Wettbewerbsbehörde am 26. April 2023 beschlossen, diesen Zusammenschluss zu untersagen. Sie war der Ansicht, dass dieser Zusammenschluss zu einer erheblichen Einschränkung des Wettbewerbs auf dem Markt für Cloud-Gaming-Dienste in diesem Land führen könnte. Die Beteiligten kündigten jedoch an, gegen die Entscheidung der britischen Wettbewerbsbehörde Berufung einzulegen.

Auswirkungen auf die Wettbewerbsdynamik in der Ukraine

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Microsoft Corporation und Activision Blizzard, Inc. in der Ukraine nicht im Bereich der Cloud-Gaming-Dienste tätig sind. Daher sind die von der Europäischen Kommission geäußerten Bedenken und die Gründe für das Verbot des Zusammenschlusses durch das Vereinigte Königreich für die Bewertung seiner Auswirkungen auf die Wettbewerbsdynamik in der Ukraine nicht relevant. In Anbetracht dieser Faktoren hat der Ausschuss den Zusammenschluss genehmigt.

Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert