Xbox Series X

Eine frühe Version der Xbox Series X wurde nun in freier Wildbahn gesichtet und natürlich haben Bilder davon den Weg ins Internet gefunden.

Im Dezember 2019 hatte Microsoft überraschend das Design der neuen Xbox, Xbox Series X, auf den The Game Awards vorgestellt. Auf der CES 2020 nutzte AMD einen 3D Render der Konsole, der nicht dem Original Produkt entstammte, so dass wir hier einen falschen Eindruck von der Rückseite und somit den Anschlüssen der Xbox Series X bekamen.

Nun ist aber eine frühe Version der Xbox Series X, ein sogenannter Prototype der Konsole, in der freien Wildbahn aufgetaucht. Schaut man hier auf der Rückseite der Konsole etwas näher hin, scheint diese Konsole am 12. November 2019 gebaut worden bzw. das der aktuelle Entwicklerstand sein. Auch hat die Xbox hier noch keinen Namen und es wird einfach mit einem Platzhalter Text gearbeitet.

Wie man aber nun erkennen kann, scheinen die Informationen zu den Anschlüssen, den Brad Sams vor Kurzem erhalten hat, zu stimmen. Aktuell ist hier u.a. kein HDMI IN Port zu erkennen.

Es sei zu betonen, dass es sich hier wahrscheinlich noch nicht um das finale Design der Anschlüsse handelt, so dass es hier u.a. noch Abweichungen zum finalen Produkt geben kann. Allein der mittlere Anschluss / Schacht, der aktuell, laut Sams nur ein reiner Debug Port für Entwickler ist, wird sicher zum Release der Konsole wegfallen und ggf. könnte man hier den HDMI Port wieder zum Leben erwecken. Natürlich könnte auch alles ein gut gemachter Fake sein.

Die Bilder stammen übrigens aus dem NeoGAF Forum vom User CurryPanda.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here