Xbox Series X

Gestern präsentierte AMD in einem Video zu Ihrer Keynote die Rückseite der Xbox Series X, die sich später aber als Fake herausstellte. Sind das nun die korrekten Anschlüsse?

Was für eine Aufregung am gestrigen Abend. Erst präsentierte Xbox Chef Phil Spencer den AMD Chip der Xbox Series X Konsole und am Abend war in einem Video von AMD, die Rückseite inklusive den Anschlüssen der Konsole zu sehen. Wie sich hier aber herausstellte, nutzte AMD für das Video ein inoffizielles 3D Rending der Konsole und räumte ein, dass die dort zu sehenden Anschlüsse nicht der Wahrheit entsprechen.

Die ganze Geschichte hat nun auch Brad Sams von thurrott.com keine Ruhe gelassen, der hier nun seine Kontakte hat spielen lassen und nun wohl die aktuellen Anschlüsse für die Xbox Series X in Erfahrung gebracht haben möchte. Dabei sei betont, dass es sich hier um die aktuelle Konfiguration der Anschlüsse für die Konsole handelt, die sich gegenüber dem finalen Produkt durchaus noch ändern können. Sollte die Xbox Series X aber so in Serie gehen, würdet Ihr auf jeden Fall vom HDMI IN-Anschluss Abschied nehmen müssen.

So sieht die aktuelle Anschluss-Konfiguration der Xbox Series X aus:

  • 2x USB-A (SuperSpeed) – Rückseite
  • 1x USB-A – Vorderseite
  • HDMI
  • Optical Audio
  • Netzwerk
  • Debug-Anschluss
  • Strom / Netzteil

Das Bild am Ende des Beitrags zeigt eine grundlegende Übersicht, wie diese Anschlüsse aktuell auf der eigentlichen Hardware wiederzufinden sind.

Xbox Series X
(C) thurrott.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here