Xbox One PS4

Die Debatte zum Cross-Play bei Fortnite Battle Royale hat auch Xbox Chef Phil Spencer auf Twitter zu einer Reaktion gebracht.

Epic Games wird nun doch Cross-Play zwischen Xbox One und PC, Mac, iOS und Android-Spieler ermöglichen. Natürlich ist diese Funktion optional und kein muss. Doch eigentlich möchten Konsolen-Spieler doch nur eins, Cross-Play zwischen Xbox One und PS4.

Sony streubt sich weiterhin gegen Cross-Play zwischen Xbox One- und PS4-Spielern, so auch bei Fortnite Battle Royale, wo die PS4 beim Cross-Play mit der Xbox One weiterhin außen vor bleibt. Xbox Chef Phil Spencer hat sich bereits in der Vergangenheit mehrfach dafür ausgesprochen, Cross-Play zwischen Xbox One und PS4 zu aktivieren. Auch viele Entwickler sagten in der Vergangenheit, dass dieses Feature technisch kein Problem darstellt und durchaus bereits bei Rocket League oder TEKKEN 7 hätte eingeführt werden können.

Auch bei Fortnite Battle Royale möchten die Spieler gerne echtes Cross-Play zwischen Xbox One und PS4 sehen. So natürlich auch Phil Spencer, der den an Ihn gerichteten Tweet mit einem einfachen “Me 2” (ich auch) antwortete.

Lustiger weise schaltetet sich darauf hin auch Epic Games mit Ihrem Fortnite Twitter Account ein und bekundeten mit einem “Me 3” – wir auch – Ihr Interesse zum Cross-Play der zwei Konsolen-Lager.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here