Xbox One Dashboard

Nachdem Xbox Insider das neue Dashboard bereits einige Zeit testen konnten, hat Microsoft nun damit begonnen, dieses an alle Xbox One-Nutzer auszurollen.

Vielleicht der ein oder andere Xbox One-Nutzer unter euch das neue Dashboard zu Gesicht bekommen? Denn seit gestern hat Microsoft damit begonnen, das neue Xbox One Dashboard mit der Betriebssystemversion: 10.0.18363.9135 (19h1_release_xbox_dev_2002.200219-1515) auszurollen. Solltet Ihr beim Start eurer Konsole noch nicht aufgefordert sein, ein Update zu laden, könnt Ihr ggf. in den Einstellungen > System > Konsoleninfos, manuell nach dem Update suchen.

Doch was hat sich getan? Das erwartet euch mit dem neuen Dashboard auf der Xbox One – hier die offiziellen Angaben seitens Microsoft:

    • Xbox One Startseite mit neuem Look
      Die Xbox One Startseite wurde neu gestaltet, um reaktionsfähiger zu sein, Ihre Lieblingsinhalte im Vordergrund und in der Mitte zu halten und Sie schneller als je zuvor in Spielerlebnisse zu bringen. Mit dedizierten Zeilen für Xbox Game Pass, Mixer, Xbox-Community und Microsoft Store bietet die neue Startseite auch mehr Flexibilität beim Hinzufügen oder Entfernen von Zeilen für eine angepasste Umgebung.
    • Updates für Ihre Spiele- und Apps-Bibliothek
      Mit dem Februar-Update erhalten Sie weitere Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu organisieren. Mit der Gruppierung von Inhalten können Sie schneller nach dem Gewünschten suchen und es starten, während neue Symbole in Testversionen und Demos die Unterscheidung von vollständigen Spielen erleichtern. Außerdem haben wir die Einstellungen für Top-Spiele & Apps direkt in Ihrer Bibliothek platziert, um Updates, Remoteinstallationen und vieles mehr zu vereinfachen.
    • Bildunterstützung in Unterhaltungen
      Bilder und animierte GIFs, die von der mobilen Xbox App (iOS oder Android) oder der neuen Xbox (Beta)-App für Windows 10-PC gesendet werden, können jetzt in den Messaging-Unterhaltungen auf der Xbox One Konsole angezeigt werden. Bilder können im Vollbildmodus geöffnet werden, und Sie können den in den Nachrichtensicherheitseinstellungen angezeigten Inhalt steuern.
    • Xbox Game Pass: Anzeigen und Installieren einzelner Spiele-Pakete
      Xbox Game Pass-Mitglieder erhalten nun zusätzliche Kontrolle darüber, was aus Spiele-Paketen wie Shenmue I & II installiert werden soll. In unserer neuen Auswahlliste können Sie festlegen, welches Spiel zuerst heruntergeladen und gestartet werden soll.
    • Bevorzugter Speicherort für Benachrichtigungen
      Jetzt können Sie festlegen, wo Benachrichtigungen auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen. Wechseln Sie zu Einstellungen > Voreinstellungen > Benachrichtigungen, und wählen Sie Standardposition für Benachrichtigungen aus, um aus sechs Positionen auf dem Bildschirm auszuwählen. (Sie können Sie verschieben, wenn sie etwas in einem Spiel oder einer App blockieren.) Beachten Sie, dass bestimmte Spiele diese Position je nach Spielverlauf ändern können.
    • Noch mehr Mixer-Anzeigeverbesserungen
      Dank Ihres Feedbacks haben wir eine Reihe von Verbesserungen für die Anzeige des Mixers auf der Xbox One vorgenommen:

      • Wir haben Ihnen die Möglichkeit gegeben, den Chatmodus in „Klassischer Chat” zu ändern, um Chatnachrichten im eigenen dedizierten Bereich neben dem Stream-Video anzuzeigen.
      • Jetzt können Sie die Videoauflösung, die Sie zum Überwachen von Inhalten verwenden möchten, entsprechend Ihrer Präferenz manuell auswählen.
      • Informieren Sie sich über die Streamer, an denen Sie interessiert sind, durchsuchen Sie ihre VODs und Clips und hosten Sie ihren Kanal selbst. So können Sie Ihre Lieblingsstreamer leichter unterstützen und mit allen ihren Inhalten auf dem Laufenden bleiben.
    • Vorschläge zur Speicherverwaltung
      Wenn Ihnen auf Ihrer Xbox One nicht mehr genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, macht diese Vorschläge zum Freigeben von Speicherplatz, indem sie Ihnen zeigt, welche Spiele, Apps und anderen Inhalte den meisten Speicherplatz auf Ihrer Festplatte einnehmen. Mit diesem Update führen wir eine „Move”-Option für Personen mit externem Speicher ein, die mit der Konsole verknüpft sind. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Elemente in einen externen Speicher zu verschieben oder sie vollständig zu entfernen, um Speicherplatz freizugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here