InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Rainbow Six Siege: Ubisoft könnte eine Free-to-Play Version des Spiels veröffentlichen

Xbox News von

am

Tom Clancy's Rainbow Six Siege

Ubisoft könnte in von seinem beliebten Shooter Rainbow Six Siege in Zukunft auch eine Free-to-Play Version veröffentlichen.

Geht es nach dem Rainbow Six Siege Game Director Leroy Athanassoff, steht einer Free-to-Play Version des Shooters nicht im Wege. Damit wäre es möglich, mehr Spieler zu erreichen, so Athanassoff gegenüber den Kollegen von PC Gamer.

Er wies aber gleichzeitig darauf hin, dass man, bevor das Spiel als Free-to-Play Variante veröffentlicht werden könnte, man das „Smurfing“ im Spiel bekämpfen müssen. Darunter versteht man, dass sich Spieler einen neuen Account erstellen um gegen weniger qualifizierte Spieler antreten zu können.

„Es ist eine Entscheidung von Ubisoft aber ich glaube, dass wir im Entwicklungsteam das irgendwann einmal wollen. Wir wollen, dass das Spiel für jeden zugänglich ist.“Leroy Athanassoff

Dadurch ist es möglich, dass sich Spieler mit einem hohen Rang, sich mit Spielern messen, die erst am Anfang stehen. Anstatt gegen Spieler in der gleichen Spielklasse anzutreten – in der natürlich auch die Chance besteht, zu verlieren – kämpfen Spieler gegen Spieler, die erst wenig Zeit in das Spiel investiert haben.

Diese Gegebenheit ist ein durchaus großes Problem von Rainbow Six Siege, ein Spiel, was durchaus schwer zu erlernen ist, sich dadurch aber neue Spieler davon fern halten, das Spiel zu zocken, wenn Sie gegen hochrangige Spieler eh keine Chance haben.

Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.