Xbox Live

Microsoft kann auf Xbox Live über 270 Millionen neue Freundschaften verzeichnen, die aktuell während der Covid-19 Krise geschlossen wurden.

Der Coronavirus hält die ganze Welt noch immer im Atem, auch wenn es bereits in vielen Ländern die ersten Lockerungen in Bezug auf Covid-19 gibt. Einige Länder haben sogar komplette Lockdowns veranlasst, wo sicher auch die Gaming-Branche davon profitiert hat, dass viele Menschen viel Zeit daheim verbringen mussten.

So verzeichnet Microsoft über 270 Millionen neue Freundschaften auf Xbox Live, die bisher während der Covid-19 / Corona Krise geschlossen wurden. Das verriet Xbox Chef Phil Spencer höchstpersönlich während eines Interviews mit der BBC.

“Das Schöne am Gaming ist, dass es schon immer eine soziale Aktivität war. Tatsächlich haben wir während dieser Zeit (Corona) über 270 Millionen neue Freundschaftsbeziehungen auf Xbox Live verzeichnen können. Die Leute bleiben also nicht nur mit ihren bestehenden Freunden in Verbindung, sie finden auch neue Freunde online, während sie zusammen spielen, was wirklich toll ist.”Xbox Chef Phil Spencer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here