InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Microsoft wird Discord vorerst nicht übernehmen

Xbox News von

am

Discord Xbox

Aus der Übernahme von Discord durch Microsoft wird es nicht kommen. Laut Berichten soll es zwischen beiden Parteien zu keiner Einigung gekommen sein.

Seit einigen Wochen wird Microsoft mit Discord in Zusammenhang gebracht. So soll Discord sich mehreren Firmen zum Kauf angeboten haben und Microsoft dabei favorisiert haben. Glaubt man den Gerüchten, waren beide Firmen in Gesprächen und dabei soll eine Übernahme im Raum gestanden haben, im Wert von rund 10 Milliarden US-Dollar.

Warum wir jetzt in der Vergangenheitsform schreiben? Nun, laut dem einem Bericht des Wall Street Journal sollen Microsoft und Discord die Gespräche über eine Übernahme beendet haben und Discord sich dazu entschlossen haben, vorerst Eigenständigkeit und Unabhängigkeit zu bleiben. Nun gibt es natürlich sofort Stimmen die sagen, es ist nur eine Frage der Zeit, bis Discord, von wem auch immer, übernommen wird, denn sollte es stimmen, dass man sich „vorerst“ nur zu diesem Schritt entschieden hat, dass man hier sicher erstmal nur seinen Marktwert austesten wollte, um ggf. noch mehr rauszuholen bzw. sich interessanter für andere Übernahmekandidaten zu machen.

Wie dem auch sei, aktuell wird es also nicht zu einer Übernahme von Discord durch Microsoft kommen, wo wir aber auch glauben, dass Microsoft das jetzt weniger „weh tut“, dass dieser Deal nicht zu Stande kam, als Discord. Sollte sich in der Sache aber wieder etwas tun, lassen wir es euch natürlich wissen.

Quelle: wsj.com
Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.