...
InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Microsoft Gaming CEO Phil Spencer äußert sich optimistisch bzgl. der ABK-Übernahme gegenüber dem Xbox-Team

Xbox News von

am

von

Phil Spencer Statue

In einem Memo an die Xbox-Mitarbeiter äußerte sich der CEO von Microsoft Gaming, Phil Spencer, optimistisch, dass der Übernahmeprozess abgeschlossen werden kann.

Er merkte an, dass der Prozess langwierig war, aber er hofft weiterhin, dass er bald abgeschlossen sein wird, nachdem Microsoft und Activision Blizzard King sich auf eine Verlängerung der Fusionsvereinbarung bis Oktober verständigt hatten.

Hier die E-Mail von Phil Spencer an sein Team:

“Team,

Microsoft und Activision Blizzard sind nach wie vor optimistisch, dass wir unsere Übernahme über die Ziellinie bringen werden. Deshalb haben wir gemeinsam vereinbart, die Fusionsvereinbarung bis zum 18. Oktober 2023 zu verlängern. Während wir in den Vereinigten Staaten aufgrund der jüngsten rechtlichen Entwicklungen technisch abschließen können, gibt uns diese Verlängerung zusätzliche Zeit, um die verbleibenden regulatorischen Bedenken in Großbritannien zu klären.
Ich möchte mich bei allen für ihre Zeit und Energie bedanken, mit der sie den Regulierungsprozess unterstützt haben, und für all die großartige Arbeit, die in diesem Jahr für Xbox geleistet wurde. Spieler auf der ganzen Welt werden sich über die unglaubliche Auswahl an Spielen freuen, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen, darunter Starfield und Forza Motorsport. Es ist auch großartig, die fantastische Arbeit zu sehen, die die ABK-Teams für ihre Spieler mit dem erfolgreichen Start von Diablo IV und der anhaltenden Leistung von Call of Duty: Modern Warfare II, und wir gratulieren ihnen zu ihren Erfolgen.

Während wir uns der Ziellinie nähern, freuen wir uns mehr denn je darauf, unsere Mission voranzutreiben, mehr Spiele zu mehr Spielern überall zu bringen.

Phil”

Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert