InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Arma Reforger: Sprengladungen, Fackeln und mehr erwarten uns im kommenden Update

Xbox News von

am

von

Arma Reforger 1.0 Update

Im neuesten Dev Report hat das Arma Reforger Dev Team wieder einen kleinen Einblick in kommende Features und Systemänderungen gegeben.

Hier ist ein Überblick über die spannenden Updates, die das Team im neuesten Dev Report für euch zusammengefasst hat:

Intelligenz: Fortschritte in der Roadmap und Tiny Wars Mod

Das Team hat seit dem letzten Major Update fleißig an der Roadmap gearbeitet. Vor kurzem wurde die Serverkapazität auf 48 Spieler erweitert. Außerdem hatte die von einem Aprilscherz inspirierte Tiny Wars-Mod, in der Spieler als Miniatur-Spielzeugsoldaten in einem Wohnzimmer der 1980er Jahre kämpfen, einen kurzen, aber unvergesslichen Auftritt auf den offiziellen Servern. Sie ist weiterhin als Mod im Workshop des Spiels verfügbar.

Das große Interesse an modifizierten Servern hat die Arbeit an einer Funktion zum Beitritt zu einer Server-Warteschlange ausgelöst. In der Zwischenzeit sind mehrere andere wichtige Updates in Vorbereitung.

Arma Reforger

Operationen: Sprengladungen und Detonatoren

Sprengladungen: Sowohl die sowjetische als auch die US-amerikanische Fraktion werden bald mit Sprengladungen und Zündern ausgestattet sein, die sich perfekt für kontrollierte Sprengungen von Fahrzeugen und Gebäuden eignen. Sprengladungen können auf fast jeder Oberfläche in Reichweite platziert werden, und sobald sie platziert sind, können sie aus der Ferne oder über einen zeitgesteuerten Zünder gezündet werden.

System zur Platzierung von Sprengladungen: Eine Überarbeitung des Minenplatzierungssystems ermöglicht es nun, Sprengladungen auf nicht-terrainischen Oberflächen zu platzieren. Obwohl Sprengladungen nicht direkt auf Menschen oder Waffen platziert werden können, wird durch die Einführung einer “Komponenten-Blacklist” sichergestellt, dass sie auf Fahrzeugwaffen platziert werden können, die sie akzeptieren.

Sprengladungen: Sprengkapseln können unterwegs verwendet und auf dem Boden für andere Spieler hinterlassen werden, wodurch sich Möglichkeiten für gemeinsame Hinterhalte und Überraschungsangriffe ergeben. Achten Sie auf die Verzögerung bei der Aktivierung!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Audio-Verbesserungen: Nachhall und Projektilgeräusche

Audio-Hall: Die neue dynamische Hallsimulation von Arma Reforger passt den Charakter und die Länge des Halls an die Raumgröße an, um die Kampfatmosphäre zu verbessern und ein realistisches Raumgefühl zu erzeugen.

Lesetipp!  Assassin's Creed Shadows: Soundtrack-Enthüllung mit einzigartigen Klängen

Sich bewegende Projektile: Ein verbessertes Raumgefühl wird durch verbesserte Projektil-Sounds erreicht. Die geloopten Sounds ändern sich jetzt dynamisch je nach Geschwindigkeit, Richtung und Nähe des Geschosses zum Spieler.

Einschläge von Fahrzeuggeschossen: Um die Immersion zu erhöhen, helfen Ihnen neue Audiohinweise dabei, die Intensität des Schadens an Ihrem Fahrzeug abzuschätzen, einschließlich der Frage, ob die Kugeln die Fahrzeugkarosserie durchdringen.

Beleuchtung: Fackeln

UGL-abgefeuerte Leuchtraketen: Dank signifikanter Verbesserungen bei der Beleuchtung und Schattenoptimierung leuchten Leuchtraketen jetzt große Flächen aus und bieten so taktische Vorteile bei Nacht. Obwohl sich handgezündete Leuchtraketen noch in der Entwicklung befinden, sind UGL-gezündete Leuchtraketen bereit, das Schlachtfeld zu erhellen.

Technische Umsetzung: Leuchtraketen spawnen nach einer bestimmten Zeit als Submunition, was ihnen ein Fallschirm-ähnliches Verhalten verleiht, und bleiben für eine bestimmte Zeit am Boden leuchtend.

Kommandosystem: Steuerung von KI-Soldaten

Die Steuerung von KI-Soldaten ist nach wie vor entscheidend für das Erreichen taktischer Ziele und die Verbesserung des Spielgefühls. Derzeit können Gruppenleiter KI-Soldaten mithilfe von Wegpunkten auf Gruppenebene befehligen. Ein umfassendes Kommandosystem, ähnlich wie in Arma 3, ist für die Zukunft geplant.

Modder-freundliche Menüs: Die neue Klasse SCR_BaseRadialCommand ermöglicht Moddern die einfache Erstellung eigener Befehle. Verschachtelte Radialmenüs bieten eine flexible Lösung für die Verwaltung komplexer Befehle.

Aufrichten von Fahrzeugen

Spieler können jetzt umgestürzte Fahrzeuge in Teamarbeit wieder aufrichten. Die neue Funktion ermöglicht es mehreren Spielern, Fahrzeuge mit realistischer Physik und Reibung wieder auf die Räder zu stellen. Die Kollisionsgeometrie des Fahrzeugrumpfes ist jetzt in einen rutschigen Boden und einen klebrigen Rumpf aufgeteilt, um zu verhindern, dass Fahrzeuge auf dem Gelände ausrutschen.

Logistik: Interaktionssystem-Verbesserungen

Die API-Verbesserungen des Interaktionssystems ermöglichen es, zu erkennen, wenn mehrere Spieler zu einer Entfesselungsaktion beitragen, und die Funktion SCR_ScriptedUserAction ermöglicht es Spielern, ihre Waffen während Interaktionen zu senken.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle: Arma Reforger
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert