InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Microsoft bringt Xbox-Spiele auf die Nintendo-Konsole: 10 Jahres Call of Duty-Deal offiziell bekannt gegeben

Xbox News von

am

von

Activision Blizzard - Xbox

Der 10 Jahres Deal ist fix! Microsoft bringt Xbox- und Activision Spiele, wie Call of Duty, auf die Nintendo-Konsole.

Im Zuge der Activision Blizzard Übernahme durch Microsoft, wurde bereits in den letzten Wochen bekannt, dass Microsoft, Sony, Nintento und Valve als PC-Plattform-Anbieter, einen 10 Jahres-Deal für das Call of Duty-Franchise angeboten hat. Valve selbst hatte damals darüber informiert, dass man solchen Deal nicht benötigt, da man auf das Wort von Microsoft / Xbox vertraut, wie es bereits in der Vergangenheit der Fall war.

Mit Nintendo hat Microsoft nun Nägel mit Köpfen gemacht, wie man nun offiziell bekannt gibt:  

Microsoft und Nintendo haben jetzt ein verbindliches 10-Jahres-Abkommen ausgehandelt und unterschrieben, das vorsieht, dass Nintendo-Spieler Call of Duty am selben Tag wie Xbox-Spieler spielen können, und zwar mit den gleichen Funktionen und Inhalten wie Xbox- und PlayStation-Spieler.

Wir haben uns verpflichtet, anderen Spieleplattformen langfristig einen gleichberechtigten Zugang zu Call of Duty zu ermöglichen, um mehr Spielern eine größere Auswahl zu bieten und den Wettbewerb auf dem Spielemarkt zu stärken.”

Die Bekanntgabe kommt natürlich zum bestmöglichen Zeitpunkt, denn heute soll ja bekanntlich das Treffen der Giganten, in Brüssel stattfinden. Somit hat Microsoft nun natürlich ein weiteres Ass im Ärmel und ein schlagkräftiges Argument, für die Activision Blizzard Übernahme durch Microsoft zu stimmen.

Lesetipp!  Blizzard darf nach der Übernahme durch Microsoft, weiterhin Blizzard sein

Wie Microsoft es in seiner Mitteilung treffen beschreibt, ist es ein verbindliches 10-Jahres-Abkommen, welches natürlich nur zum Tragen kommen wird bzw. kann, wenn der Activision Blizzard-Deal durchgezogen wird.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert