Halo Infinite

In der aktuellen Ausgabe von Animal Talking spricht Xbox Chef Phil Spencer über die Entscheidung, Ihren Launch Titel für die Xbox Series X, Halo Infinite zu verschieben.

Die Nachricht über die Verschiebung von Halo Infinite, dem großen Launch Titel für die Xbox Series X, hat vor einigen Tagen sehr hohe Wellen geschlagen. Nun war Xbox Chef Phil Spencer zu Gast in der aktuellen Ausgabe von Animal Talking und wem wundert es, dort war auch das Thema in der Sendung.

“Lasst mich mit der Anerkennung der Fans beginnen und das es eine Enttäuschung für alle ist. Es ist enttäuschend für die Menschen, es ist enttäuschend für uns. Wir haben uns auf Halo Infinite auf der Xbox-Serie X gefreut. Am Ende muss ich die richtige Entscheidung treffen. Die Stärke der Halo-Franchise – die Gesundheit und die Fähigkeiten des Teams … Stimmt die Qualität des Spiels, so wir wir es haben wollen?”Phil Spencer

So hatte man auch zu dritt, Bonnie Ross von 343 Industries, Xbox Game Studios-Chef Matt Booty und Phil Spencer, zusammen gesessen und überlegt, was man tut. Selbst die unterschiedliche Veröffentlichung von Teilen des Spiels stand im Raum. Letztendlich war es aber nicht das, was man von Halo Infinite erwartet, so dass man nach Abwägung aller Möglichkeiten, sich für die Verschiebung auf 2021 verständigt hat.

“Ich mag es nicht, Erwartungen zu schüren und sie dann nicht zu erfüllen. Ich glaube aber auch, dass wir langfristig die richtige Entscheidung getroffen haben, sowohl für die Xbox und Halo als auch für unsere Kunden.”Phil Spencer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here