...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Dune: Awakening – Einblicke in das neue Open-World-Survival-MMO im neusten Showcase-Video

Xbox News von

am

von

Dune: Awakening

Dune: Awakening von Funcom, das lang erwartete Open-World-Survival-MMO auf dem Wüstenplaneten Arrakis, hat in seiner zweiten Dune: Awakening Direct tiefere Einblicke in die Spielwelt gegeben.

In dem 30-minütigen Showcase wurden Interviews und Videos präsentiert, die wichtige Aspekte des Spiels, wie die Charakter-Erstellung und die MMO-ähnliche Server-Struktur, beleuchten. Zudem wurde die alternative Erzählung einer Welt ohne Paul Atreides vorgestellt.

Wichtige Details des Showcase

Das Spiel teilt seine visuelle und klangliche Identität mit den Blockbuster-Filmen von Denis Villeneuve und Legendary und zieht starke Inspiration aus Frank Herberts literarischem Werk. Zuletzt konnte das Spiel über eine Million Wishlists auf Steam verzeichnen. Spieler betreten die weite und offene Welt eines von Krieg zerrissenen Arrakis und kämpfen gemeinsam mit hunderten anderen Spielern um die Kontrolle über das wertvolle Spice.

Auf dem Summer Game Fest wurde der Story Cinematic Trailer – The Vision of Paul Atreides – vorgestellt, der eine alternative Zeitlinie aufzeigt. Diese wird durch die Entscheidung von Jessica Atreides, eine Tochter statt eines Sohnes zu gebären, eingeleitet und führt zu einem Machtvakuum, in dem Ihr eure eigene Geschichte schreiben könnt.

Dune: Awakening

Dune: Awakening

Charakter-Erstellung und Personalisierung

Ein zentraler Aspekt von Dune: Awakening ist die umfassende Ingame-Charakter-Erstellung. Spieler können jedes Detail ihres Charakters anpassen, von Aussehen bis hin zur Auswahl des Heimatplaneten und des Mentors. Diese Wahl beeinflusst die Startfähigkeiten des Charakters und bietet Optionen wie Mentat, Swordmaster oder Bene Gesserit.

Creative Director Joel Bylos erläuterte auch die innovative Server-Struktur und die Overland Map des Spiels. Diese verbindet verschiedene große Sandbox-Maps miteinander, was eine höhere Anzahl von Spielern auf den Maps ermöglicht als in anderen Survival-Spielen. Ziel ist es, eine nahtlose und verbundene Welt zu schaffen, die kontinuierlich erweitert werden kann.

Persistente Closed Beta und Zukunftsaussichten

Dune: Awakening ist kürzlich in die persistente Closed Beta eingetreten, die Zugang zum gesamten Spiel bietet, von der Hagga Basin Startregion bis zum Deep Desert Endgame. Interessierte können sich auf der offiziellen Website für die Beta bewerben und das Spiel auf Steam auf die Wunschliste setzen.

„Unsere Vision ist es, eine dynamische und sich stetig entwickelnde Spielwelt zu bieten, die den Spielern immer neue Herausforderungen und Erkundungsmöglichkeiten bietet“, so Joel Bylos. Die Overland Map erlaubt es den Entwicklern, das Spiel kontinuierlich zu erweitern und neue Gebiete und Inhalte hinzuzufügen.

Dune: Awakening ist stark von den bekannten Filmen und Büchern inspiriert, was sich in der detaillierten Gestaltung der Spielwelt widerspiegelt. Die innovative Server-Struktur und die umfassenden Personalisierungsoptionen heben das Spiel von anderen MMOs ab. Mit dem Einstieg in die Closed Beta und der stetigen Weiterentwicklung der Spielwelt bleibt Dune: Awakening eines der spannendsten kommenden Spiele für Fans des Genres.

Quelle: Pressemitteilung
Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert