InsideXbox.de | Social Media

Kolumnen

Die Xbox Series X Mini Fridge Vorbestellung – was lief dort schief?

Xbox News von

am

Xbox Mini-Kühlschrank

Seit langem möchte ich mal wieder einen Kommentar veröffentlichen, der sich mit der Xbox Series X Mini Fridge Vorbestellung beschäftigt. Was lief da gestern schief, GameStop?

Viele Xbox Fans haben sich über die Ankündigung eines Xbox Mini-Kühlschranks / Mini Fridge gefreut. Gestern war es dann soweit, man konnte sich einen Xbox Series X Mini Fridge vorbestellen. So die Theorie.

In Deutschland war GameStop der offizielle Händler, der den Xbox Series X Mini Fridge verkaufen durfte und das auch nur online. Bereits im Vorfeld kamen bei mir Zweifel hoch, ob das jemals klappen kann, denn man hat ja bereits schon die diversen Horrormeldungen von dem GameStop Onlineshop gehört.

Voller Vorfreude erwartete ich den 19. November 2021, um den Versuch zu starten, mir einen Xbox Series X Mini Fridge vorzubestellen. Das dieses Vorhaben generell ein schwieriges Unterfangen werden wird, egal wie gut oder auch schlecht ein Onlineshop „performt“, war mir bewusst. Das Gamestop aber mal überhaupt nichts von sich hören lies, verwundete dann doch.

In den sozialen Medien konnte man vernehmen, dass zum Beispiel in UK der Vorverkauf um 14 Uhr Ortszeit starten sollte. Da GameStop sich einfach stumm stellte bzw. seine Späßchen auf Twitter macht (#1. #2), wann und wie die Vorbestellung startet, bin ich persönlich von 15 Uhr deutscher Zeit ausgegangen. Selbst auf Nachfragen von einigen Usern wurde nicht reagiert.

Dann war es 15 Uhr deutscher Zeit und auf Twitter haben innerhalb von Sekunden die ersten User aus UK gepostet, dass Sie sich einen Xbox Series X Mini Fridge sichern konnten. Genau so schnell kamen aber auch die Tweets, dass er bereits ausverkauft ist. Da konnte man natürlich schon ahnen, wie das hier bei uns in Deutschland ablaufen würden. Aber was soll ich sagen, es passierte einfach nichts!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wir Xbox Fans in Deutschland mussten uns also noch weiter gedulden. Doch wie lange noch? Irgendwann trudelten Meldungen ein, dass es ab 16 Uhr losgehen könne, dann aber nur für GameStop+ User mit Level 3 oder EPIC-Mitglieder. Dazu am Ende des Artikels aber später mehr!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das konnte ich mir so nicht richtig vorstellen, das der Xbox Series X Mini Fridge nur einer eingeschränkten Userzahl vorbehalten sein würde. Dem war auch nicht so, jeden Falls zu dem Zeitpunkt. Noch nicht! Mehr dazu später.

Um 16:15 Uhr war es dann endlich soweit. Xbox DACH haut einen Tweet raus, dass die Vorbestellung des Xbox Series X Mini Fridge nun auch bei uns in Deutschland bei GameStop möglich sei und es passiert genau das, was passieren musste. Der Onlineshop war zu dem Zeitpunkt bereits überlastet, besser gesagt, eigentlich nicht mehr erreichbar. Damit war zu rechnen aber dass es so krass sein würde, das ein Onlineshop heutzutage so zusammenbrechen kann, war mehr ehrlich gesagt neu. Die F5-Taste war zu dem Zeitpunkt mein Freund. Plötz sah ich die Produktseite des Xbox Series X Mini Fridge und legte Ihn in den Warenkorb. Alles fühlt sich aber so langsam an, dass ich mich an die Anfangszeiten meines Onlinelebens mit einen 14.400 bit/s Modem zurückgesetzt fühlte.

Doch weiter als bis in den Warenkorb sollte ich nicht kommen. Das war dann auch das letzte Mal, dass ich den Kühlschrank „online“ gesehen habe, denn inzwischen hatte GameStop reagiert und eine digital Warteschlange eingerichtet und darauf aufmerksam gemacht, dass man doch nicht die F5-Taste zum neu laden der Seite drücken sollte!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Nun, Ihr könnt euch nun denken, was passiert ist. Ich konnte keinen Xbox Series X Mini Fridge ergattern, denn kurze Zeit später kam die Meldung, dass man ausverkauft sei. Ok, das passiert und wie weiter oben bereits geschrieben, war damit auch zu rechnen. Da Microsoft aber bereits im Vorfeld verriet, dass es sich hier erst einmal nur um die 1. Welle an Mini-Kühlschränken handelt und man weitere Stückzahlen anbieten würde.

Und ja, es tauchten auch die ersten Xbox Series X Mini Fridge bei eBay Deutschland bzw. eBay Kleinanzeigen auf. Überraschung! Das ärgert natürlich einen aber hey, dann warten wir halt noch etwas und kaufen zum Normalpreis. Der Mini-Kühlschrank ist ja nun keine Konsole, die ich (fast) jeden Tag nutzen würde, oder? Doch etwas anderes störte mich dann doch und zwar gewaltig!

GameStop – was lief bei euch schief bzw. was soll die Aktion mit den GameStop+ User mit Level 3 oder EPIC-Mitglieder?

Wie bereits weiter oben erwähnt, kam während wir auf den Start der Vorbestellung warteten die Meldung auf, dass der Xbox Series X Mini Fridge nur für GameStop+ User mit Level 3 oder EPIC-Mitglieder zu haben sei. Ich konnte das nicht glauben und es war auch nicht so. Diverse User haben mir berichtet, dass Sie keinen Status Level 3 bzw. EPIC-Mitglied bei GameStop sind und einen Xbox Series X Mini Fridge konnten. Alles andere hätte mich auch gewundert.

War der Screenshot (siehe oberer Tweet) ggf. Fake? Sind wir hier eine Falschmeldung aufgesessen? Ich selbst habe dieses Bild ja nicht direkt „live“ irgendwo gesehen und musste diesem Screenshot Glauben schenken.

Nun kommt aber etwas mehr Bewegung in die Geschichte, denn der Twitter User @ToddesNerdcast hat einen Screenshot gepostet, der das Kleingedruckte zum Werbebild / Vorbesteller-Aktion des Xbox Series X Mini Fridge für GameStop+ User mit Level 3 oder EPIC-Mitglieder zeigt. Da fällt man ja glatt vom Glauben ab, wenn das so abgelaufen ist, wie es sich liest. GameStop+ User mit Level 3 oder EPIC-Mitglieder sollen vorab über die Vorbestellung informiert werden, heißt es von Seiten GameStop.

Und nun? Nun ja, das Werbebild spricht von einem Start der Vorbestellung ab 16 Uhr. Das Kleingedruckte, dass Level 3 bzw. EPIC-Mitglieder vorab informiert werden. Xbox DACH hat die „Allgemeinheit“ dann um 16:15 Uhr über den Start der Vorbestellung informiert. Somit 15 Minuten später.

REINE SPEKULATION!!! Was ist, wenn Level 3 bzw. EPIC-Mitglieder nun 15 Minuten Zeit hatten, einen Xbox Series X Mini Fridge zu bestellen, wo der Onlineshop von GameStop noch nicht zusammengebrochen war und somit eine bestimmte Anzahl an Mini-Kühlschränken vorbestellt werden konnten? Wenn dem so gewesen ist, wäre das doch die größte Verarschung seit langem, oder?

Ich kann das nicht beweisen bzw. stelle das als Tatsache hin aber wie liest sich das Kleingedruckte für euch?

Doch wieso äußerte sich GameStop nicht öffentlich zur Vorbesteller-Aktion bzw. dessen Start und das selbst auf Anfrage via Twitter & Co. nicht und macht eher Späßchen darüber? Das geht besser, wie man in UK gesehen hat, wo u.a. 14 Uhr vom Händler als Vorbesteller-Start kommuniziert wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.