Battlefield V

Auch vor Battlefield V werden Mikrotransaktionen nicht Halt machen und wohl im Januar 2019 im Shooter Einzug halten, ohne dabei auf Pay-2-Win zu setzen.

Mikrotransaktionen sind in diversen Spiele-Genres bereits gang und gebe und werden auch für den Shooter Battlefield V von DICE und Electronic Arts keinen Halt machen. Eins vorweg, beide Firmen werden in Battlefield V auf Pay-2-Win verzichten und Ihr Augenmerk auf den Erwerb von kosmetische Dinge im Spiel legen und dem Spieler keine Vorteile gegenüber anderen Spielern bieten werden.

Nun tauchte auf Amazon eine Game-Card auf, mit der man 6000 Battlefield Coins für 49,99 US-Dollar erwerben kann. Battlefield Coins sind die interne Spielwährung, die Ihr euch auch im Spiel erspielen könnt. Amazon gibt nun als Release-Datum den 18. Januar 2019 an – was also bringen einen erkaufte Battlefield Coins, wenn man diese nicht einsetzen kann? Ist somit dieses Datum der Start der Mikrotransaktionen in Battlefield V?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here