Xbox Series X

Gestern hat Microsoft verkündet, dass Du die Zukunft bzw. im Mittelpunkt des Gamings stehst. Dazu gehört auch das Feature der Abwärtskompatibilität.

Mit der Xbox Series X steht die nächste Generation an Xbox in den Startlöchern. Doch was passiert mit eurer Bibliothek an Xbox One-Spielen? Auch wenn das gestern in der deutschen Übersetzung der Pressemitteilung nicht ganz hundert Prozent rüber kam, scheinen neben den Spielen, die Kinect erfordern, nicht unbedingt alle Xbox One-Titel zum Start der neuen Xbox lauffähig zu sein.

Hier schauen wir uns mal den Original Wortlaut von Phil Spencer auf Xbox Wire an:

“It’s our intent for all Xbox One games that do not require Kinect to play on Xbox Series X at the launch of the console. And because of the unprecedented power of Xbox Series X, most of your favorite games will load faster and look and perform many times better on the new console.”

Gleich die ersten 3 Worte sagen aus, dass es “Microsofts Absicht ist” … alle Xbox One-Spiele, die kein Kinect erfordern, zum Start der Xbox Series X lauffähig zu bekommen. Ohne jetzt Schwarz malen zu wollen – somit kann es durch aus den ein oder anderen “unbekannten” Titel geben, wo ggf. ein Update nötig sein wird, dass das Spiel auch auf der “Next-Generation-Konsole” spielbar sein wird.

Wenn die Spiele dann aber lauffähig sind, profitieren die meisten von der ungeahnten Power der Xbox Series X, indem Sie u.a. schneller geladen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here