Xbox One

Schaute man Ende letzter Woche auf die Verkaufszahlen der Xbox One für Oktober in den USA, fand man die Xbox One, seit April 2015, mal wieder auf Platz 1 wieder.

Diesen Erfolg kann man von 343 Industries verdanken, die mit Halo 5: Guardians im Oktober 2015 ein echtes Brett für die Xbox One veröffentlichten. Das bewog wohl viele US-Amerikaner dazu, sich nun endlich doch eine Xbox One zu kaufen und somit Sonys PS4 auf Platz 2 zu verweisen.

Genaue Verkaufszahlen veröffentlicht Microsoft ja nicht mehr, daher beruht diese Info allein auf die Bekanntmachung der NPD Group aus den USA. Microsoft gab in Person von Xbox marketing corporate VP Mike Nichols nur bekannt, das der Oktober für Xbox Live in Sachen Nutzerzahlen, einen neuen Rekord darstellte und man im Oktober, 81% mehr Xbox One verkaufen, wie es noch im Oktober 2014 der Fall war.