Xbox One

Microsoft hat begonnen, das Xbox One April 2019 Update für alle auszurollen. Es bietet euch neue Möglichkeiten, rund um den Xbox Game Pass, die virtuelle Tastatur zu nutzen und eure digitale Bibliothek zu verwalten.

Ab sofort steht das Xbox One April 2019 Update für jeden von euch zur Verfügung. Microsoft hat begonnen, das Update auszurollen. Wenn Ihr die Konsole auf Stand-by geschaltet habt, sollte das Update von alleine und ohne Aufsicht installiert werden. Solltet Ihr die Konsole nicht im Energiesparmodus betreiben, beachtet bitte, dass Ihr beim nächsten Startvorgang ggf. aufgefordert werdet, das Update durchzuführen.


Das erwartet euch mit dem Xbox One April 2019 Update:

Optimierte Xbox Game Pass Quests
Xbox Game Pass Quests sind besser denn je! Wenn diese Funktion eingeführt wird, könnt Ihr direkt vom Dashboard aus auf den Fortschritt der Quests zugreifen und alle Quests unter ‘Mein Profil’ durchsuchen. Verdiene dir Belohnungen für tolle Spiele!

Mini Virtuelle Tastatur
Die neue virtuelle Tastatur benötigt weniger Platz auf dem Bildschirm und optimiert so das Tippgefühl. Wenn Ihr dann doch lieber die größere Tastatur bevorzugt oder benötigt, kann diese unter Einstellungen -> Erleichterter Zugriff -> Lupe -> Größere Tastatur aktiviert werden.

Neustart der Konsole zum Power Center hinzugefügt
Basierend auf dem Feedback der Benutzer hat man eine neue Option hinzugefügt, um die Konsole im Power Center neu zu starten. Ihr könnt nun schnell auf diese Funktion zugreifen, indem Ihr die Xbox-Taste am Controller gedrückt haltet, um das Power Center aufzurufen – hier könnt Ihr dann direkt den Neustart eurer Konsole veranlassen.

Verbesserte Deinstallation
Mit dem Xbox-Update vom April 2019 werden Dir nun Titel vorschlagen, die genügend Platz für eine Installation freigeben, wenn euch nicht genügend Speicherplatz auf der Festplatte dafür bereit steht. Um die Sache noch einfacher zu machen, wird die Installation dann automatisch gestartet, sobald wieder Platz auf eurer Festplatte ist!
Ihr könnt die neue Drive Manager-Seite auch über Einstellungen > System > Speicher aufrufen, um eure vorhandenen Inhalte einfach zu verwalten und mehrere Titel auf einmal zu deinstallieren.

Programmierbare OneGuide Taste auf der Xbox Media Remote
Die Xbox Media Remote wurde aktualisiert, so dass die OneGuide-Schaltfläche neu programmiert werden kann, um eine Media-App anstelle von OneGuide zu starten. Dies ist eine großartige Erleichterung, um in eure Lieblings-Media-App zu springen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here