InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Unity-Führungskräfte mit Insiderhandel im Vorfeld der Ankündigung des neuen Lizenz-Modells?

Xbox News von

am

von

Unity

Gestern kündigte Unity an, dass es Anfang 2024 eine “Runtime Fee” einführen wird, aber es scheint, dass Unity-Führungskräfte die Nachricht bereits ausgenutzt haben, indem sie in den Wochen vor der Ankündigung Tausende von Aktien verkauft haben.

Laut Yahoo Finance verkaufte CEO John Riccitiello (ehemals EA) am 6. September 2.000 Aktien des Unternehmens, wobei im Laufe des letzten Jahres mehr als 50.000 Aktien verkauft wurden. Tomer Bar-Zeev, Präsident von Growth, verkaufte am 1. September 37,5.000 Aktien für rund 1,4 Millionen Dollar, während Shlomo Dovrat am 30. August 68.000 Aktien für rund 2,5 Millionen Dollar verkaufte, wie aus den NASDAQ-Marktaktivitäten hervorgeht.

Es scheint, dass sich die Verantwortlichen von Unity der möglichen Gegenreaktion auf die Ankündigung bewusst waren und Schritte unternommen haben, um davon zu profitieren, bevor die Nachricht öffentlich wurde.

Der Direktor von Brightrock Games, Scott Richmond, wies auf die Praxis des Insiderhandels hin, bei dem Personen mit privilegierten Informationen über ein Unternehmen auf der Grundlage dieses Wissens Aktien kaufen oder verkaufen. Er sagte: “Es ist ziemlich cool zu sehen, wie Unity-Führungskräfte tatsächlichen Insiderhandel betreiben, indem sie nur wenige Tage vor der offensichtlichen Scheiße, die jetzt die Preisstrukturänderungen sind, Aktien verkaufen.”

Die ‘Runtime Fee’ soll am 1. Januar 2024 eingeführt werden und wird Entwicklern jedes Mal, wenn ihr Spiel heruntergeladen wird, bei Erreichen eines bestimmten Schwellenwertes in Rechnung gestellt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Lesetipp!  Jurassic Park: Survival - Neue Details enthüllt

Mehr Informationen

Quelle: xboxachievements.com
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert