Streets of Rage 4

Streets of Rage 4 Video zeigt das Debüt von Cybernetic-Powerhouse Floyd und enthüllt 2-Spieler-Online- und 4-Spieler-Offline-Modus.

Streets of Rage 4 Publisher und Co-Entwickler Dotemu (Publisher von Wonder Boy: The Dragon’s Trap, Entwickler von Windjammers) gaben nun, zusammen mit den Co-Entwicklern Lizardcube (Wonder Boy: The Dragon’s Trap) und Guard Crush Games (Streets of Fury) bekannt, dass die Rückkehr der ikonischen Serie ab diesem Frühjahr online für zwei Spieler und offline für bis zu vier Spieler spielbar sein wird. Ein neuer Trailer, der heute veröffentlicht wurde, gewährt auch einen ersten Blick auf einen weiteren und völlig neuen spielbaren Charakter, der vor der bevorstehenden Veröffentlichung von Streets of Rage 4 auf PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One als letzte Erweiterung in die Liste der spielbaren Figuren aufgenommen wird.

Der neue Charakter Floyd richtet mit seinen unglaublich starken kybernetischen Armen ernsthaften Schaden an – er ist ein hochmodernes Upgrade, erschaffen vom spielbaren Cyborg aus Streets of Rage 3, Dr. Zan. Während sich Floyd langsamer bewegt und seine Gesundheit langsamer als die der meisten anderen regeneriert, hat er die größte Reichweite der spielbaren Figuren und eine enorme Kraft, die dafür sorgt, dass jede Combo, die er einem Feind zufügt, verheerend ist.

Der neue Charakter und der 4-Spieler-Modus in Streets of Rage 4 werden für Fans auf der PAX East in Boston vom 27. Februar bis zum 1. März auf dem Ausstellungsgelände an Stand 28051 spielbar sein.

Floyd und die Intensität der Vier-Spieler-Action kann man sich im neuen Video im Detail ansehen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here