...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Sony verzichtet wohl auf die gamescom 2024

Xbox News von

am

von

PlayStation

Sony Interactive wird auch 2024 wohl nicht an der gamescom in Köln teilnehmen.

Sony Interactive hat derzeit keine Pläne, bei der Gamescom 2024 auszustellen”, verkündete die Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH in einer offiziellen Erklärung.

Dies gleicht fast wortwörtlich der Absage des Vorjahres. Damit fehlen bereits zwei der drei führenden Konsolenhersteller bei der diesjährigen Kölner Spielemesse, die am 21. August beginnt. Bereits im April hatte Nintendo angekündigt, in diesem Jahr nicht teilzunehmen. Microsoft bzw. Xbox hat bisher keine offizielle Stellungnahme abgegeben, wird jedoch voraussichtlich an der gamescom teilnehmen.

Die Absage von Sony Interactive kommt nicht überraschend, da für die kommenden Monate keine großen Blockbuster-Veröffentlichungen geplant sind. Es wird spekuliert, dass Sony möglicherweise andere „Aktivierungen“ oder Sponsorings auf dem Gelände der Koelnmesse plant, was ihnen ermöglichen würde, in der Eröffnungs-Show „gamescom: Opening Night Live“ am 20. August aufzutreten. Ein ähnlicher Ansatz wurde 2022 gewählt, als Sony den DualSense Edge Controller während der Eröffnungs-Show vorstellte.

Der letzte offizielle Auftritt von Sony PlayStation auf der gamescom liegt mittlerweile fünf Jahre zurück und fand vor der Corona-Pandemie statt. Auf der gamescom 2019 präsentierte Hideo Kojima die PS4-Neuheit „Death Stranding“. Weitere Highlights dieses Jahres waren „Final Fantasy VII“ und „Call of Duty: Modern Warfare“. Seitdem hat sich Sony zunehmend von großen Messeauftritten zurückgezogen, was möglicherweise eine strategische Entscheidung in Hinblick auf Kosten und den Fokus auf eigene digitale Events darstellt.

Quelle: gameswirtschaft.de
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert