...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Sony Interactive Entertainment kündigt umfangreichen Personalabbau im Rahmen einer organisatorischen Umstrukturierung an

Xbox News von

am

von

PlayStation
Bildquelle: Sony Interactive Entertainment

Sony Interactive Entertainment (SIE) hat einen umfassenden Umstrukturierungsplan angekündigt, der einen Abbau von 8 % der weltweiten Belegschaft vorsieht, wovon etwa 900 Mitarbeiter betroffen sind.

Die Ankündigung erfolgt zu einer Zeit, in der die Glücksspielindustrie mit beispiellosen Veränderungen konfrontiert ist und Unternehmen aus allen Bereichen ihre Strategien neu bewerten, um wettbewerbsfähig und innovativ zu bleiben. Die Umstrukturierung von SIE spiegelt diese branchenweiten Veränderungen wider und unterstreicht die Notwendigkeit von Flexibilität und Anpassungsfähigkeit angesichts sich ändernder Kundenerwartungen und technologischer Fortschritte.

Erst vor einigen Wochen hatte Microsoft mittgeteilt, dass man rund 1.900 Mitarbeiter entlassen werde. Was rund 8 % der Belegschaft, die 22.000 Mitarbeiter groß war, betroffen hat.

Jim Ryan, Präsident und CEO von SIE, übermittelte die Nachricht in einer herzlichen Botschaft an die PlayStation-Community und betonte die Notwendigkeit dieser schwierigen Entscheidungen, um die sich schnell entwickelnde Wirtschaftslage zu meistern und das Unternehmen zukunftssicher zu machen.

Die Umstrukturierung erstreckt sich auf alle SIE-Regionen, einschließlich Nord- und Südamerika, EMEA, Japan und APAC, wobei mehrere PlayStation Studios von diesen Veränderungen betroffen sind. In den USA werden die betroffenen Mitarbeiter unverzüglich benachrichtigt, was die rasche Umsetzung der Umstrukturierungspläne signalisiert. In Großbritannien wird es mit der geplanten Schließung des Londoner PlayStation Studios und dem Personalabbau bei Firesprite Studio sowie den Kürzungen in verschiedenen SIE-Funktionen in der Region zu erheblichen Veränderungen kommen.

In seiner Botschaft an die Mitarbeiter hob Ryan die sich verändernde Dynamik bei der Entwicklung, dem Vertrieb und der Markteinführung von Spielen als Hauptgrund für diese Entscheidung hervor. Ziel ist es, so Ryan, die Abläufe zu straffen, um die langfristige Nachhaltigkeit zu verbessern und der PlayStation-Community weiterhin außergewöhnliche Spielerlebnisse zu bieten.

Der Umstrukturierungsprozess wird je nach Region unterschiedlich ausfallen, wobei die lokalen Gesetze und Vorschriften beachtet werden. In Japan plant SIE die Einführung eines Programms zur Unterstützung der nächsten Karrierestufe für die Betroffenen, während das Unternehmen in anderen Ländern Gespräche mit potenziell gefährdeten Mitarbeitern einleiten wird.

Ryan drückte den ausscheidenden Mitarbeitern seinen tiefen Respekt und seine Wertschätzung für ihre Beiträge aus und versicherte, dass sie mit der größten Dankbarkeit von SIE gehen werden. Die verbleibenden Mitarbeiter sind aufgerufen, in dieser schwierigen Zeit Widerstandskraft und Anpassungsfähigkeit zu zeigen und sich der emotionalen Belastung bewusst zu sein, die der Abschied von geschätzten Kollegen und Freunden mit sich bringt.

Die wichtigsten Punkte der Mitteilung sind:

  • Die Entscheidung zum Personalabbau ist Teil einer umfassenderen organisatorischen Umstrukturierung, die darauf abzielt, die langfristige Nachhaltigkeit und das Wachstum des Unternehmens inmitten der Veränderungen in der Spielebranche zu sichern.
  • Die Umstrukturierung betrifft Mitarbeiter auf der ganzen Welt, wobei die USA, Großbritannien (einschließlich der Schließung des Londoner Studios von PlayStation Studios und Kürzungen beim Firesprite Studio), Japan und andere Regionen ausdrücklich erwähnt werden, wobei die Vorgehensweise je nach lokalen Gesetzen und Vorschriften variiert.
  • In den USA werden die betroffenen Mitarbeiter sofort benachrichtigt, während im Vereinigten Königreich vor der endgültigen Entscheidung ein kollektives Konsultationsverfahren durchgeführt wird. In Japan wird ein Programm zur Unterstützung der nächsten Karrierestufe eingeführt, und in anderen Ländern werden Gespräche mit den potenziell gefährdeten Mitarbeitern aufgenommen.
  • Ziel des Unternehmens ist es, die Ressourcen zu straffen, um weiterhin hochwertige Spielerlebnisse zu bieten und seine Position in der Branche zu halten.
  • Die betroffenen Mitarbeiter erhalten Unterstützung, einschließlich Abfindungszahlungen. In der Mitteilung wird auf die Schwierigkeiten und emotionalen Auswirkungen der Umstrukturierung sowohl für die ausscheidenden als auch für die verbleibenden Mitarbeiter hingewiesen.

PlayStation - Xbox

Quelle: Sony Interactive Entertainment
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert