In RIDE 2 warten auf euch aufregende neue Spielmodi, neue Inhalte, über 200 Motorräder, eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten und neue Rennstrecken.

Die größte Neuerung beim zweiten Teil von Milestones eigener IP betrifft das Zusammenspiel von Fahrer und Motorrad. Noch mehr als zuvor taucht der Spieler ein in die Motorrad-Welt. Hauptfokus im Spiel liegt natürlich wieder auf den Rennen – Offline und Online – die der Spieler mit seinem Lieblingsmotorrad bestreitet. Dank einer Vielzahl von Anpassungsoptionen für Fahrer und Motorrad können Spieler ihr Wunsch-Gefährt bis zum kleinsten Detail zusammenstellen. Das Sammeln von Motorrädern wird zu einem wichtigen Element. Two Strokes, Supermotards und Café Racers ergänzen das Zweirad-Portfolio des ersten Teils, der Nakeds, Supersports und viele weitere Motorräder geboten hat. Über 200 Fahrmaschinen enthält das Spiel, mit denen der Spieler auf neuen Road Racing-Strecken wie der Nürburgring Nordschleife, Northwest 200 und vielen weiteren Gas geben kann.

Doch das ist noch nicht alles, denn Milestone fügt auch neue Spielmodi, die Möglichkeit mit Freunden zu interagieren und eine herausfordernde KI für alle Profi-Fahrer hinzu. Auch auf grafische Verbesserungen und eine Überarbeitung des Physikmodells können sich die Spieler freuen.
RIDE 2 wird für alle Motorrad-Enthusiasten weltweit zahlreiche neue Möglichkeiten bieten, ihr Hobby virtuell auszuleben.

RIDE 2 wird im Herbst 2016 als digitale Version und im Handel für Xbox One, PS4 und dem PC / Steam erscheinen.

Ride [Xbox One]
  • Altersfreigabe: ab 0 Jahren (USK)
  • geeignet für Xbox One

1 KOMMENTAR

  1. Bei Milestone zählt offenbar Masse statt Klasse. Wenn ich schon so ein kleines Entwicklerstudio bin. Dann Fokussiere ich mich doch auf 1 bis 2 Spiele die ich in der Entwicklung habe und nicht 4 die ich dann in einer miserablen Qualität abliefere!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here