Project xCloud

Auf der GDC im März hatte auch Microsoft mit Project xCloud ein Panel, wo man Entwicklern u.a. präsentierte, wie leicht man die Spiele Steuerung mit Controller, auf Touch-Eingaben wandeln kann.

Auch wenn Google mit Stadia die Aufmerksamkeit auf der GDC 2019 auf sich zog, präsentierte Microsoft hier seine Vision von Project xCloud, in Bezug darauf, wie einfach doch die Steuerung eines Spiels, welches man an der Konsole ja vorwiegend mit dem Controller bedient, auf eine Touch-Steuerung adaptieren kann – wir berichteten. Dort haben wir euch die Inhalte des Panels als Stichpunkte aufgeschrieben.

Nun hat Microsoft auf die Aufzeichnung des Project xCloud GDC 2019 Panels als Video veröffentlicht. Ab ca. Minute 19 wird es interessant, denn da startet man mit der Adaptierung der Controller-Steuerung auf Touch mit Dead Cells und auch Forza Horizon 4 als Beispiel.

Natürlich werdet Ihr, sofern euer Tablet und Smartphone, einen Xbox One Controller unterstützt, die Spiele dann auch mit Controller zocken können (sofern der Entwickler das so möchte). Aber gerade hier ist es ja wichtig zu wissen, wie gut man die Steuerung für Touch umsetzen kann, denn nicht jeder von euch wird einen Xbox One Controller immer mit dabei haben?!

Inzwischen hat man das Testen von Project xCloud ja bereits auf alle Microsoft Mitarbeiter ausgeweitet. Diesen sollen den Spiele Streaming-Dienst nun ausgiebig testen, bevor dieser zum Ende des Jahres, in einer Testphase, auch für uns Spieler zur Verfügung gestellt wird.

Project xCloud | Game Developers Conference 2019

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here