Playerunknown's Battlegrounds

Microsoft hat nun die Katze aus dem Sack gelassen und offizielle Spielerzahlen des Battle Royale Spiels, PlayerUnknown’s Battlegrounds auf Xbox One veröffentlicht.

In einem Blogpost auf Xbox Wire bestätigt Aaron Greenberg, dass bis Ende Dezember 2017 über 3 Millionen Spieler, PUBG auf der Xbox One gespielt haben. PlayerUnknown’s Battlegrounds wurde offiziell am 12. Dezember 2017, Konsolenexklusiv für die Xbox One, im Game Preview-Programm veröffentlicht.

Bereits nach 48 Stunden hat PlayerUnknown’s Battlegrounds über 1 Million Spieler auf der Xbox One erreichen können. Nun sind es offiziell, knapp 2,5 Wochen nach dem Release des Spiels, über 3 Millionen Spieler geworden.

Gleichzeitig gab man bekannt, dass die bereits auf dem PC erhältliche Map Miramar auch Einzug in der Xbox One-Version von PUBG halten wird. Ein genaues Datum wollte man zwar nicht verraten aber das Spiel wird ja aktuell regelmäßig mit Updates versorgt, so dass das wohl nicht mehr allzu lange dauern wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here