InsideXbox.de | Social Media
Microsoft DE

Microsoft

Phil Spencer äußert sich zum Bethesda Deal und exklusiven Spielen und Inhalten

Xbox News von

am

Phil Spencer

Direkt zu Beginn der Microsoft / Bethesda Talkrunde wurde eine der wichtigsten Sache angesprochen, die Fans besonders interessiert – was bedeutet der Bethesda Deal für die Exklusivität von Spielen und Inhalten?

Mit 7,5 Milliarden US-Dollar gehört die Übernahme von ZeniMax Media und somit Bethesda Übernahme durch Microsoft, so dem wohl größten Deal der Videospielgeschichte. Doch was bedeutet der Bethesda Deal für die Exklusivität von Spielen und Inhalten bei Microsoft? Xbox Chef Phil Spencer äußerte sich direkt zum Beginn der Microsoft / Bethesda Talkrunde zu diesem Thema.

So respektiert Microsoft natürlich vertragliche Vereinbarungen, die besagen, das Spiele, die es bereits auf anderen Plattformen gibt, weiterhin unterstützt werden. Bereits bei der Ankündigung der Übernahme hatte man verraten, dass solche bereits abgeschlossenen Verträge, wie die zeitexklusive Veröffentlichung von Deathloop, respektiert werden.

Doch Microsoft möchte den Xbox Game Pass stärken und wird alle weiteren Bethesda Spiele, die in Zukunft erscheinen werden, im Abo-Dienst für Konsole, PC und Cloud veröffentlichen, also überall dort, wo dieser (aktuell) verfügbar ist.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.