...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Microsoft veröffentlicht seine Xbox PC-Spiele für NVIDIA GeForce NOW

Xbox News von

am

von

NVIDIA GeForce NOW

Microsoft und NVIDIA haben eine zehnjährige Partnerschaft bekannt gegeben, die es ermöglicht, Xbox PC-Spiele über den NVIDIA GeForce NOW Cloud-Gaming-Service verfügbar zu machen.

Die Activision Blizzard Übernahme durch Microsoft ist in aller Munde. Nachdem vor allem Sony sich quer stellt, hatte in jüngster Vergangenheit, auch Google und NVIDIA, leise Bedenken zu diesem Deal geäußert.

Nun fand heute das von uns betitelte “Treffen der Giganten” in Brüssel statt und Microsoft hatte zu einer Pressekonferenz geladen, wo nun offiziell bekannt wurde, dass Microsoft seine Xbox PC-Spiele auch auf NVIDIA GeForce NOW veröffentlichen wird. Somit hat man mit NVIDIA einen Kompromiss aushandeln können.

NVIDIA GeForce NOW hat über 25 Millionen Mitglieder in mehr als 100 Ländern. Als Teil dieser Vereinbarung können Gamer nun Xbox PC-Titel von GeForce NOW auf verschiedene Geräte streamen, darunter PCs, macOS, Chromebooks und Smartphones.

Darüber hinaus wird diese Partnerschaft beliebte PC-Titel von Activision Blizzard wie Call of Duty in den GeForce NOW-Dienst einbringen. Nach der Übernahme von Activision durch Microsoft können Gamer diese Titel auf GeForce NOW streamen. Diese Zusammenarbeit bietet den Nutzern eine größere Auswahl an Spielen und trägt gleichzeitig den Befürchtungen von NVIDIA hinsichtlich der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft Rechnung. NVIDIA hat seine Unterstützung für die behördliche Genehmigung dieser Übernahme erweitert.

Im Rahmen dieser Partnerschaft werden Microsoft und NVIDIA zusammenarbeiten, um Xbox PC-Spiele in den GeForce NOW-Dienst zu integrieren. So können GeForce NOW-Mitglieder Spiele streamen, die sie im Windows Store gekauft haben, einschließlich Partnertitel von Drittanbietern, für die der Publisher NVIDIA die Streaming-Rechte erteilt hat. Darüber hinaus werden auch Xbox PC-Spiele, die in Drittanbieter-Stores wie Steam oder Epic Games Store erhältlich sind, für das Streaming auf GeForce NOW verfügbar sein.

Insgesamt zielt diese Partnerschaft darauf ab, das Spielerlebnis für die Nutzer zu verbessern, indem eine Vielzahl beliebter Spiele über den Cloud-Gaming-Dienst GeForce NOW angeboten wird.

Xbox ist nach wie vor bestrebt, den Menschen mehr Auswahl zu bieten und Wege zu finden, die Art und Weise, wie sie spielen, zu erweitern. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, NVIDIAs Katalog an Titeln um Spiele wie Call of Duty zu erweitern und Entwicklern mehr Möglichkeiten zu geben, Streaming-Spiele anzubieten. Wir freuen uns darauf, den Spielern mehr Möglichkeiten zu bieten, die Spiele zu spielen, die sie lieben.Phil Spencer, CEO von Microsoft Gaming, in einer Pressemitteilung

Somit wird auch, sollte die Activision Blizzard Übernahme durch Microsoft abgeschlossen werden können, ein Call of Duty oder Diablo, auch via NVIDA Cloud Gaming, mit NVIDIA GeForce NOW spielbar sein.

Erste heute morgen hatte Microsoft bekannt gegeben, dass man auch mit Nintendo einig geworden war und einen 10 Jahres-Deal beschlossen hat, der ein Call of Duty und andere Spiele, auf die Nintendo Konsole bringt.

Quelle: Microsoft
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert