InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Halo: Xbox 360 Services / Server ab 13. Januar 2022 eingeschränkt bzw. nicht mehr verfügbar

Xbox News von

am

Halo

In knapp 2 Wochen ist dann soweit, Microsoft nimmt Xbox 360 Services / Server für diverse Halo-Spiele offline bzw. schränkt die Nutzbarkeit spürbar ein.

Eigentlich sollten die Xbox 360 Services / Server für diverse Halo-Spiele bereits im Dezember letzten Jahres nach und nach offline genommen werden, doch nun ist es am 13. Januar 2022 soweit. Das bedeutet, dass diese Spiele zwar weiterhin gespielt werden können, Online-Dienste wie Herausforderungen und Dateifreigabe jedoch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Folgende Halo-Spiele in der Xbox 360-Version sind betroffen:

    • Halo: Reach
    • Halo 4
    • Halo 3
    • Halo 3: ODST
    • Halo: Combat Evolved Anniversary
    • Spartan Assault
    • Halo Wars

Solltet Ihr einige Spiele aus der Liste über die Halo: The Master Chief Collection spielen, seid Ihr von den Einschränkungen nicht betroffen:

Dies betrifft nur die Xbox 360-Versionen des Spiels. Die Spiele der Halo: The Master Chief Collection sind davon nicht betroffen. Die Halo-Titel, die in MCC verfügbar sind, wurden überarbeitet und remastered, um andere, modernisierte Dienste zu nutzen.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Auswirkungen die einzelnen Xbox 360-Spiele haben werden. Spiele mit einem grünen Häkchen werden voll funktionsfähig sein. Punkte mit einem roten „X“ sind Funktionen, die nach dem Abschalten der Xbox 360-Spielserver für Halo-Spiele nicht mehr funktionieren werden.

Halo: Xbox 360 Services / Server

Quelle: halowaypoint.com
Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.