Gears of War 2

Rod Fergusson, aktuell noch Chef von The Coalition, verlässt das Unternehmen und schließt sich ab März Blizzard an. Doch was bedeutet dieser Weggang für das Gears of War Franchise?

Seit 2006 hatte Rod Fergusson, der seit 2014 auch Chef von The Coalition ist, am Gears of Ware Franchise gearbeitet. Im März ist nun Schluss, denn dann geht in zum nächsten Abenteuer in seinem Leben, zu Blizzard um dort an Diablo zu arbeiten.

GamesIndustry.biz hakte telefonisch nun bereits beim Xbox Game Studios Oberhaupt Matt Booty nach, um herauszufinden, was dieser Weggang für Gears of War bedeutet. Hier versicherte Booty aber schnell und klar, dass die Zukunft von Gears of War auch ohne Fergusson gesichert und in guten Händen ist, da das neue Führungsteam auch aus vielen älteren Veteranen besteht. Ein neuer Studio Chef ist aber anscheinend noch nicht gefunden bzw. ernannt worden.

Die Arbeiten an Gears 5 gehen natürlich weiter und alle geplanten Inhalte werden natürlich veröffentlicht. Man habe sogar bereits neue Pläne für DLC-Inhalte, die 2020 erscheinen sollen, so Booty weiter.

“Wir wünschen Rod alles Gute. Er hat eine große Leidenschaft für Gears of War und zeigte echte Hingabe an die Spieler und die Gemeinschaft. Gears 5 repräsentiert ein Weltklasse-Studio, was mit dem Spiel zeigte, wozu es im Stande ist. Es war eines der größten Spiele, die wir in den Xbox Game Studios auf den Markt gebracht haben. Am Eröffnungswochenende hatten wir drei Millionen Spieler im Spiel. Wir sind also sehr zufrieden damit,. Es erhielt Nominierungen und Auszeichnungen für das Spiel des Jahres für einige seiner Arbeiten zur Zugänglichkeit und Vielfalt, die in dem Spiel enthalten waren… all das repräsentiert das, wozu das Studio fähig ist, das Team, das wir dort aufgebaut haben und einige der Auswirkungen, die Rod gehabt hat.”Matt Booty
Das Studio wird seine Arbeit natürlich fortsetzen. Wir haben noch viel mehr mit Gears 5 vor. Wir haben neue Inhalte und Karten… wir haben neue DLC-Pläne. Es gibt eine Reihe von Dingen, die wir für Gears 5 im Laufe des Jahres 2020 liefern werden. Und dann kommt gleich noch das rundenbasierte Strategiespiel Gears Tactics, das inhaltlich komplett ist. Wir sind auf dem Weg, es bis Ende April auszuliefern. Ende dieses Monats gehen wir auf Tournee, um der Presse eine Vorschau auf das Spiel zu geben. Ich habe ein gutes Gefühl dafür, wo das Spiel steht. Es ist zwar unglücklich, dass wir Rod verlieren, aber aus Sicht der Produktion ist der Zeitpunkt sinnvoll, da das Spiel bereits eingeführt ist und die Senior-Kreativchefs das Spiel bereits fertig stellen.”Matt Booty

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here