Rod Fergusson
(c) videogamezone

Nach Mike Ybarra wechselt mit Rod Fergusson nun eine weitere wichtige Person aus dem Xbox Umfeld zu Blizzard. Das gab der Studio Chef von The Coalition nun via Twitter offiziell bekannt.

Mit Rod Fergusson verliert das Gears of War-Franchise ab März seinen wichtigsten Mann, denn wie der Studio Chef nun offiziell bekannt gibt, wird er The Coalition zum März hin verlassen und sich Blizzard anschließen. Fergusson hat sich mit sein Studio die letzten 15 Jahre um die Gears of War-Reihe gekümmert. Bei Blizzard wird er sich, seinem Tweet zu Folge, um das Diablo-Franchise kümmern.

Rod Fergusson bedankt sich für viele tolle Jahre, sieht aber auch das Gears-Franchise bei seinem Nachfolger bzw. bei The Coalition in guten Händen und freut sich schon auf den Release von Gears Tactics am 28. April.

Die ersten Reaktionen aus der Xbox Familie gab auch bereits. So haben sich u.a. Xbox Chef Phil Spencer, Major Nelson oder auch Aaron Greenberg via Twitter zu Wort. Auch sein neuer “Chef” Mike Ybarra hat sich bereits zu dem Neuzugang geäußert.