InsideXbox.de | Social Media
Microsoft DE

Windows

And the Oscar goes to… – Online Videotheken für Windows Phone !

Xbox News von

am

Klappe 02  And the Oscar goes to... - Online Videotheken für Windows Phone ! Klappe 02

Füße hoch, die Schüssel Popcorn griffbereit und Bruce Willis mitten im Wohnzimmer: Video Streaming Dienste haben in den letzten zwei Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen, so das nicht nur die BluRay, sondern vor allem die deutsche Fernsehlandschaft zu Recht um ihre Marktanteile zittern muß.

Kam der Blockbuster auf Abruf lange Zeit mangels flächendeckender Verfügbarkeit erforderlicher Breitbandanschlüsse nur sehr zögerlich in die Gänge, sprießen nun die Anbieter regelrecht wie Pilze aus dem Boden.

Denn Video auf Abruf ist einfach nur praktisch: Im Abo oder als Einzelabruf kommt online mit nur wenigen Klicks innerhalb weniger Sekunden die Lieblingsserie oder der Film nach Wahl auf die heimischen Mattscheibe oder mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet.

Natürlich sei nun die Frage erlaubt, ob es überhaupt Sinn macht den 100 Millionen Dollar Blockbuster auf dem 4 Zoll Display eines Lumia 530 zu schauen. Die Antwort ist aber ganz einfach: Ja, klar und wie !

Denn längst spielen nicht unbedingt mehr Filme, sondern Serien eine fast schon größere Rolle die Sehgewohnheiten des zahlenden Publikums zu befriedigen. Schnell mal eine Folge der neusten Staffel reinziehen, das geht auch in der Bahn oder unter der Bettdecke kurz vorm Schlafengehen – oder wie wärs auf dem Tablet im Hotelzimmer ? Fast alles ist möglich – solange ein WLAN Netzwerk verfügbar ist. Denn sonst kommt man schnell an seine Grenzen oder muß kompromissbereit sein, doch dazu später mehr.

WindowsUnited.de hat sich einmal die wichtigsten in Deutschland verfügbaren Anbieter angesehen und sagt, welche speziell innerhalb der Windows Familie die nötige Dosis Hollywood nach Hause holen.

Nicht berücksichtigt wurde dabei die XBOX 360 sowie sämtliche andere Betriebssyteme, die nicht von stammen. Die meisten der hiesigen Anbieter sind zudem zumindest über den Browser als auch Smart TV´s vertreten, wobei auch hier das Angebot längst nicht lückenlos ist.

In diesem Artikel soll es aber speziell um Windows Phone Apps gehen, die Apps für Windows 8 und die XBOX ONE sind zusätzlich aufgeführt  – daher wurde auch nur speziell auf die Anbieter eingegangen, die ihre Inhalte auch mobil für das Betriebssystem zur Verfügung stellen.

In der folgenden Tabelle zunächst einmal ein Überblick in alphabetischer Reihenfolge, welche Anbieter in Deutschland um Marktanteile kämpfen einschließlich der Verfügbarkeit einer speziell zur Verfügung stehenden App für die drei zuvor genannten Systeme:

Übersicht  And the Oscar goes to... - Online Videotheken für Windows Phone !   bersicht

 Umfangreiches Angebot bei Maxdome

Maxdome gehört zur ProSiebenSat.1 Media AG. Daher umfasst das Angebot nicht nur ein reichhaltiges internationales Film- und Serienangebot (laut eigener Aussage mehr als 55.000 Spielfilm-, Serien-, Doku-, Musik- sowie TV-Inhalte), sondern deckt auch eine große Menge mehr oder weniger erfolgreicher Eigenproduktionen ab.

Das Monatspaket kostet in Normalfall 7,99 Monat – umfasst allerdings längst nicht alle verfügbaren Filme und Serien im Angebot von Maxdome. Das ist sehr schade, doch ist dies lizenzrechtlich bedingt. Auf den begrenzt zahlungswilligen Zuschauer mag das allerdings ein wenig befremdlich wirken – denn wer schon ein Paket bucht, dann aber immer noch bis zu 5 Euro (!) pro Einzelabruf für Neuheiten berappen darf, darf schon mal mit der Stirn runzeln.

Content (wahlweise auch in englischer Sprache sofern verfügbar) liegt zumeist in SD als auch HD Qualität vor, der Einzelabruf beginnt bei 0,49 €, wobei das eher die Ausnahme statt die Regel ist. Wahrscheinlicher sind eher Preise zwischen 4 und 5 Euro für Neuerscheinungen, für Backkatalog Titel meistens etwas weniger, das Angebot ist aber wirklich umfassend und dürfte die ersten Wochen lückenlos zufriedenstellen.

Der erste Monat ist kostenlos, manchmal gibt es auch spezielle Angebote, die eine niedrigere Gebühr innerhalb der ersten Monate beinhalten. Achtung: Hier sollte man sich dann aber die Vertragslaufzeiten genauer ansehen.

Und das kann die App (nicht)

Das größte Manko der App gleich vorneweg : Sie funktioniert nur, wenn man ein Maxdome Paket gebucht hat. Das ist wirklich schade, denn es ist Maxdome durchaus hoch anzurechnen, dass man auch Windows Phone mit einer eigenen App versorgt hat, einen gewissen Kundenkreis so aber ausgrenzt oder quasi ins Monatspaket drängt.

Zudem setzt die Wiedergabe voraus, daß man sich in einem WLAN Netzwerk befindet. Da erscheint es löblich, daß zumeist Offline – Nutzung ebenso möglich ist, falls mal gerade kein Netzwerk in Reichweite ist – ein durchaus wahrscheinliches Szenario.

Die Nutzerwertungen im Windows Phone Store sind nicht zuletzt wegen genannter Einschränkungen eher verhalten.

Die App ist kostenlos und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

maxdome maxdome
Preis: Kostenlos

Netflix trifft Cortana

Erst seit wenigen Monaten ist Netflix auch in Deutschland offiziell verfügbar. Der US – Riese gilt hierzulande als Aufmischer der Videostreaming – Branche und eine der bedeutensten markttreibenden Kräfte. Netflix ist nicht unbedingt für seine großes Filmauswahl bekannt, sondern eher für das reichhaltige Serienangebot, dass durch aufwendige Eigenproduktionen gekrönt wird.

Anders als bei Maxdome ist bei Netflix wirklich Alles All Inclusive – das heißt, daß man wirklich Alles für den Pauschalpreis ansehen kann. Die Kehrseite der Medaille : Das Angebot an Filmen ist zumindest in Deutschland derzeit noch recht überschaubar und weit weniger vielfältig als bei der Konkurrenz – dafür aber auch zumeist wahlweise im englischen Original und sogar mit deutschen Untertiteln. Preislich geht es los bei 7,99 € (SD), über 8,99 € (HD) bis hin zu 11,99 (zusätzlich eine kleine Auswahl an 4K Material). Zudem unterscheidet sich die Anzahl der gleichzeitig zu nutzenden Geräte, was für Single – Haushalte wohl weniger von Bedeutung sein dürfte. Derzeit wird der erste Monat kostenlos angeboten. Gut: Eine Kündigung ist jederzeit möglich.

07  And the Oscar goes to... - Online Videotheken für Windows Phone ! 07App – solut gelungen ?

Weil Cortana eine Nette ist, gleich zu Beginn die frohe Kunde: Die Netflix App unterstützt seit einem Update im Dezember 2014 auch die Suchfunktion per Sprache dank Cortana. Das ist ein hübsches Komfortfeature, welches dank Kinect so ähnlich auch auf der XBOX ONE schon mit Bing und XBOX Video funktioniert.

Die Registrierung funktioniert nicht nur am heimischen Rechner, sondern schnell und einfach auch direkt über die App. Ein Aber gibt es doch: Nach Wiederaufnahme meiner Mitgliedschaft wurden die Bankdaten zum Lastschriftverfahren nicht mehr erkannt, obwohl es eine völlige Übereinstimmung gab. Erst die Eingabe einer Kreditkarte führte zum Ziel. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich. Netflix legt großen Wert darauf, das Sehverhalten des Nutzers zu analysieren und stets passenden Content vorzuschlagen. Daher ist es wünschenswert – auch direkt über die App – das Gesehene zu bewerten. Die Vorschläge, die Netflix macht, sind nicht immer passend, aber durchaus interessant.

Die App ist natürlich kostenfrei und steht mehrsprachig zur Verfügung.

Netflix Netflix
Preis: Kostenlos

Überzeugende Zurückhaltung – XBOX Video

Microsofts hauseigene Online – Videothek existiert seit vielen Jahren still und heimlich vor sich hin – denn großartig dafür geworben haben die Redmonder, zumindest hierzulande, nie. Das ist eigentlich unverständlich, denn das Angebot ist gut, die Bedienung sehr einfach, die Qualität der Streams stimmt und die Abbuchung dank Microsoft – Konto, sehr bequem.

Leider gibt es nur den Einzelabruf (gelegentlich aber auch Filmpakete bestehend aus mehreren Filmen) oder bei Serien auch sogenannte Season – Pässe, aber ein vollwertiges All Inclusive Abo gibt es leider bisher nicht. Ebenfalls schade: Viele Filme stehen nur zum käuflichen Erwerb zur Verfügung, die Leihoption ist oft nur zeitlich begrenzt und englischer Originalton ist auch Fehlanzeige. Immerhin gibt es für die meisten Inhalte Untertitel. Preislich bewegt man sich für einen Leihvorgang bei etwa 4 bis 5 Euro für aktuelle Produktionen. Zudem steht auch ein überschaubares Angebot kostenloser Inhalte zur Verfügung.

Klappe 03  And the Oscar goes to... - Online Videotheken für Windows Phone ! Klappe 03Gewohnte Hausmannskost ?

Designtechnisch ist die App natürlich im schlichten, eleganten Windows Phone Design gehalten – das gefällt. Hat man sich einen passenden Film oder die passende Serie ausgesucht, kann man zunächst zwischen SD und HD Qualität wählen (sofern verfügbar) und erhält dann entsprechende Preisangaben für entsprechende Leihvorgänge oder auch den käuflichen Erwerb. Achtung: Die HD Wiedergabe ist nur auf der XBOX ONE und in der XBOX Video App verfügbar ! Bei kleineren Displays ist das sicherlich zu verschmerzen, doch wer ein Smartphone mit FULL HD Display besitzt, möchte dies vielleicht auch gerne entsprechend nutzen. Hat man auch diese Entscheidung getroffen, kann man zwischen Streaming und temporärem Download für die Offline – Wiedergabe wählen sofern man einen Leihvorgang starten möchte.

Der anschließende Abbuchungsprozess ist dank idealerweise hinterlegter Kreditkarte einfach und bequem. Nun hat man 14 Tage Zeit den Film zu schauen und ab dem Moment, in dem man mit der Wiedergabe beginnt, 48 Stunden Zugriff. Dies trifft auch für die Wiedergabe auf anderen Microsoft Plattformen zu.

Die Bewertungen im Windows Phone Store sprechen allerdings eine größtenteils andere Sprache, was ich allerdings so nicht unterschreiben kann.

Auch hier gilt: Die App ist kostenlos und steht in zahlreichen Sprachen zur Verfügung.

Video Video
Preis: Kostenlos

Freikarten bei Netzkino

Netzkino der Netzkino Services GmbH spielt eine Sonderrolle in der hier aufgeführten Anbieterbesprechung, denn anders als bei den hier genannten Mitbewerbern ist das Angebot auf Netzkino völlig kostenlos. So gibt es weder Abos, noch kostenpflichtige Einzelabrufe.

Netzkino wirbt dabei mit derzeit etwa 1500 Filmen, von denen etwa 150 sogar in HD Qualität vorliegen. Das ist natürlich noch recht überschaubar, aber dennoch beachtlich.

Finanziert wird das ganze durch Werbung.

Eine App zum Verlieben ?

Vorbildlich: Filme werden ganz ohne vorherige Registrierung abgespielt. Das bedeutet : App herunterladen und starten, Film aussuchen und ansehen ! Das ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Auch schön: Die Filme werden unabhängig einer WLAN Verbindung problemlos abgespielt – hier sollte natürlich ein entsprechend großzügig bemessenes Datenvolumen vorhanden sein.

Laut Netzkino sollen 5 Spots vor dem Film abgespielt werden, in der Windows Phone App startete der Film erstaunlicherweise sofort.

04  And the Oscar goes to... - Online Videotheken für Windows Phone ! 04

Optisch präsentiert sich die App in dezenten, hellen Blautönen, das Design idealerweise an das Windows Phone Erscheinungsbild angepasst. Mit der App kann man auf jeden Fall nichts falsch machen – ein Download ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung.

Die App ist natürlich ebenfalls kostenfrei allerdings steht nur deutsche Sprache zur Verfügung.

 

Netzkino Netzkino
Preis: Kostenlos

 Welchem Anbieter gebührt der APP – laus ?

Hauptbestandteil und Fokus dieses Berichts soll nicht die Preis/Leistung des Angebots sein, sondern die Qualität und Verfügbarkeit für Windows Phone. Daher kann und soll auch kein abschließendes Urteil über die einzelnen Anbieter abgegeben werden.

Sicher ist jedoch, daß bei Keinem wirklich Alles zu bekommen ist – die eine Serie gibt es hier, die andere dort. Das geht  sogar so weit, daß mittlerweile nicht nur Netflix, sondern auch Amazon mit aufwendigen Eigenproduktionen den Kunden binden will, während Maxdome auf das Angebot der ProSiebenSat.1 Media AG zurückgreifen kann.

Gerade mal vier der zwölf aufgeführten Anbieter haben eine Windows Phone App im Programm. Namentlich sind das Maxdome, Netflix, Netzkino und Microsoft selbst mit XBOX Video. Um die hauseigene Produktpalette mal außen vor zu lassen, handeln nur Maxdome und Netflix in Sachen App Angebot vorbildlich – so bieten einzig diese beiden Anbieter für alle drei Microsoft – Plattformen Unterstützung an.

Kurzum: Alle vier Apps sind zu empfehlen, wobei die Beschränkung der Nutzung bei Maxdome ein kleines Ärgernis darstellt.

Welchen Anbieter nutzt ihr ? Und schaut ihr lieber auf dem heimischen Fernseher oder auch mal unterwegs ? Lasst es uns wissen !

 

Quelle: Windows United

Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.