Xbox Series S
Bildquelle: /u/jiveduder - https://www.reddit.com/r/xboxone/comments/g4zimx/xbox_series_s_thank_me_later/

Ein interessanter Tweet von Jeff Grubb lässt die Fans aufhorchen. Könnte Microsoft die Xbox Series S / Lockhart-Konsole tatsächlich ohne Controller ausliefern?

Was auf den ersten Blick wie dahin geschrieben aussieht, lässt aktuell einige Spieler grübeln. Doch was ist passiert? Jeff Grubb hat auf venturebeat.com einen Meinungsartikel geschrieben, das Microsoft und Sony aktuell selbst noch nicht einig sind, wie viel Ihre Next-Gen-Konsolen, Xbox Series X und PlayStation 5 kosten sollen. Bis zum Release wird intern sicher noch viel diskutiert, gerade dahingehend, ob man nicht auch diverse Bundles oder Aktionen zum Release starten sollte.

Auf Twitter hat nun ein User auf diesen Artikel geantwortet und ein Bundle mit einem extra Controller in den Raum geworfen. Doch darauf antwortete Grubb dann mit den Worten:

“Ich denke, das ganz große Ding hier ist die Xbox Series S / Lockhart-Konsole ohne Controller zu einem überraschend niedrigen Preis.”

Wie wir wissen, wird Microsoft vermutlich neben der Xbox Series X noch eine weitere Konsole, die aktuell den Projektnamen “Lockhart” tragen soll, veröffentlichen. Um preislich gegenüber Sony im Vorteil zu sein, könnte man hier eine weitere Next-Gen-Konsole zu einem niedrigen Preis anbieten.

Doch macht es Sinn, den Preis soweit drücken zu wollen, das der Konsole kein Controller mehr beiliegt? Macht sicher Sinn für Xbox One-Umsteiger, die ja Ihre Controller weiternutzen können aber was machen Eltern, die hier Ihren Kindern mit der Xbox Series X / Lockhart einen günstigen Einstieg in die Konsolenwelt bieten aber dann keinen Controller haben um losspielen zu können?

Daher schreiben wir dem Gerücht aktuell wenig Bedeutung zu, doch was wissen wir schon? ;-)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here