InsideXbox.de | Social Media

Trailer

Xbox Series S: Entwicklern steht ab sofort mehr RAM zur Verfügung

Xbox News von

am

Xbox Series S

Entwickler können ab sofort mehr RAM auf der Xbox Series S für Spiele nutzen.

Das sind doch mal gute Nachrichten für alle Entwickler, die Ihre Titel auch auf der Xbox Series S veröffentlichen möchten. Microsoft hat das neue „Game Development Kit“, kurz GDK veröffentlicht und dabei etwas am Speichermanagement optimiert, so das Entwicklern ab sofort etwas mehr Arbeitsspeicher zur freien Verfügung steht.

Die Xbox Series S hat von Haus aus 10 GB RAM verbaut, wonach Entwickler 8 GB RAM für Ihre Spiele nutzen können, da die restlichen 2 GB für das Betriebssystem reserviert sind. Microsoft hat laut eigenen Angaben, mehrere hundert Megabyte an RAM, zusätzlich freischaufeln können.

Dies gibt Entwicklern mehr Kontrolle über den Speicher, was die Grafikleistung in Situationen mit begrenztem Speicherplatz verbessern kann.Microsoft

Jetzt bleibt abzuwarten, was die Entwickler mit dem zusätzlichen Arbeitsspeichern wirklich anfangen können. Auf jeden Fall ist etwas mehr Arbeitsspeicher immer gut und wir Spieler sollten davon schon profitieren können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: The Verge
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.