Xbox Series X Controller

Wir finden es gut, dass wir die freie Wahl haben, eigene Akkus bzw. AA-Batterien im Xbox Controller verwenden zu können. Ein Kommentar von uns.

Ein aktueller Tweet zum neuen PlayStation 5 DualSense 5 Controller hat uns zu diesem Blogeintrag bewegt und zeigt uns, dass es doch ganz gut sein kann, eigene Akkus bzw. AA-Batterien im Xbox Controller verwenden zu können.

Die Überraschung bei der Vorstellung des neuen Xbox One Elite Series 2 Controller war damals schon groß, denn Microsoft hatte sich für einen fest verbauten Akku entschieden. Im Gegensatz zu den “normalen” Xbox Controller oder auch dem ersten Elite Controller, wo ein Batterie-Fach für eigene AA-Akkus bzw. -Batterien vorgesehen ist.

Für viele PlayStation-Spieler scheint nun der neue DualSense 5 Controller das Optimum an Akkulaufzeit zu sein, denn Twitter User @Galaxyrain666 hat nun ein Foto veröffentlicht, der eine Batterie-Kapazität von 1560mAh vorweist. Aussagen von PS-Spielern zur Folge solle das eine Verbesserung zum PS4-Controller sein.

Müssen wir jetzt doch “neidisch” auf die PS-Fraktion schauen? Nein, denn wie bereits oben geschrieben, sind wir froh eigene Akkus- bzw. AA-Batterien nutzen zu können. Wenn man bedenkt, dass es hier für wenig Geld, Batterien gibt, wo eine alleine eine Kapazität von min. 1900 mAh vorweisen kann, der Controller davon aber zwei benötigt, haben wir Xbox Spieler keinen Grund uns über die Akkulaufzeit unseres Controllers zu beschweren.

Das der neue DualSense 5 Controller nun eine höhere Akku-Kapazität und somit eine längere Nutzbarkeit bietet, freut uns uns sehr für alle PlayStation-Spieler, doch das ist nichts im Vergleich zum Xbox Controller und unserer Wahl der Akkus bzw. Batterien.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here