Kinect 2

Auch wenn Microsoft der Kinect-Kamera “Adieu” gesagt hat, scheint man aber aktuell wohl an neuen 4K-Webcams für die Xbox One-Konsolen zu arbeiten.

Die Kinect-Kamera gehört bei der Xbox One bereits der Vergangenheit an. Auch wenn man hier diverse coole Features anbieten konnte, kam Kinect bei den Spielern nicht so gut an. So war es kein Wunder, dass man Kinect frühzeitig eingestellt hat.

Nun scheint es aber so zu sein, dass Microsoft aber an neuen 4K-Webcams für die Xbox One-Konsolen arbeitet. Ein Release im Jahr 2019 scheint da sogar nicht ausgeschlossen zu sein.

Zusammen mit einer Xbox One-Konsole könnte diese Webcam ein viel vermisstes Feature des Kinect bieten, dem unglücklichen Peripheriegerät, das nicht mehr mit dieser Konsole verkauft wird: Die Benutzer können sich automatisch anmelden, indem sie sich einfach vor die Kamera bewegen. Dies funktioniert auch mit mehreren Benutzern, so dass Freunde oder Familienmitglieder an einer Spielsitzung während der Sitzung teilnehmen können.

Microsofts neue Webcams könnten in irgendeiner Weise mit der neuen USB-C-basierten Webcam verbunden sein, die sie noch in diesem Jahr zusammen mit Surface Hub 2 liefern wird. Dieses Gerät verfügt über mehrere USB-C-Anschlüsse an der Peripherie, so dass Sie eine einzelne Kamera an einem beliebigen Ort montieren oder mehrere Kameras verwenden können. (C) Paul Thurrott

Wir würden eine Xbox One kompatible Webcam begrüßen, da wir zum Release der Xbox One mit Kinect, sehr gerne Skype genutzt haben.

Microsoft 4k Webcam in 2019 for Xbox and PC.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here