InsideXbox.de | Social Media

Xbox Live

Xbox One Gamerpics

Xbox News von

am

Xbox One

Mit dem Launch der Xbox One am 22.11.2013 werden auch die neuen Gamerpics auf Xbox Live Einzug halten. Wie wir bereits berichteten, werden die Gamerpics auf der Xbox One in 1080p dargestellt. Daneben wird es auch möglich sein, Ganzkörper-Posen deines Avatar für das Gamerpic zu verwenden.

Zum Launch der Konsole wird Microsoft ca. 300 Gamerpics zur Verfügung stellen. Eigene Gamerpics, die man als JPG hochladen könnte, sind wohl nicht vorgesehen, denn diese Frage von IGN, beantwortet Marc Whitten nicht.
Dafür stellte er IGN aber 3 Beispiele zur Verfügung, wie solche Gamerpics auf der Xbox One aussehen können.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Microsoft

Xbox Live: Xbox Erfinder Seamus Blackley äußert sich zur Rücknahme der Xbox Live Gold Preisherhöhung

Xbox News von

am

von

Xbox Live Gold

Für viele war die Xbox Live Gold Preisherhöhung ein Schlag ins Gesicht. Microsoft ruderte hier dann aber Gott sei Dank schnell zurück. Seamus Blackley hat dazu seine eigene Meinung.

Seamus Blackley gilt als „Erfinder“ der Original Xbox, die im Jahre 2001 das Licht der Welt erblickte. Auch wenn er nicht mehr für Microsoft tätig ist, ist er weiter mit der Firma und der Marke Xbox verbunden. So hat auch er seine eigene Meinung, was die Zurückrudern von Microsoft angeht, die nur wenige Stunden nach Ankündigung einer Xbox Live Gold Preiserhöhung, diese wieder zurück genommen hat.

So schreibt Blackley auf Twitter:

Ich bin stolz, mit euch verbunden zu sein. Gut gemacht. Unsere Reaktion auf unsere eigenen Fehler demonstriert unseren Charakter so viel mehr als die unvermeidlichen Fehler selbst.Seamus Blackley
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weiterlesen

Featured

Xbox Live Gold: Free-2-Play-Titel benötigen bald kein Xbox Live Gold mehr – Preiserhöhung zurückgenommen

Xbox News von

am

von

Xbox Live Gold

Das ging schnell! Microsoft nimmt die Preiserhöhung für Xbox Live Gold zurück und Free-2-Play-Titel benötigen bald kein Xbox Live Gold mehr.

Man, was hat die Nachricht über die Preiserhöhung für Xbox Live Gold gestern für ein Aufschrei gesorgt. Da war Microsoft wohl sehr überrascht davon. Doch eines muss man Ihnen lassen, Sie beobachten genau, was da draußen bei uns los ist und haben nun verkündet, dass Sie die Xbox Live Gold Preiserhöhung zurücknehmen und das in den kommenden Monaten, kein Xbox Live Gold mehr zum spielen von Free-to-Play-Titeln benötigt wird.

Heute war nicht großartig. Wir versuchen immer, unser Bestes für Sie zu tun, und heute haben wir das Ziel verfehlt. Wir hören Sie, und wir machen unsere Xbox Live Gold Preis-Updates rückgängig.Xbox @ Twitter

So gut wir das auch finden, dass Microsoft hier seine „Fehler“ einsieht, fragt mich sich trotzdem, das hätte man doch wissen können und die Leute irgendwie anderes dazu bringen können, in ein Xbox Live Game Pass Ultimate-Abo zu springen … nun ja, sei wie es ist, der Aufschrei war wohl so groß, dass Microsoft reagiert hat und das ist gut so!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weiterlesen

News

Xbox Live: Microsoft erhöht den Preis von Xbox Live Gold [Update]

Xbox News von

am

von

Xbox Live Gold

Microsoft kündigt offiziell an, den Preis für Xbox Live Gold zu erhöhen. Die Gold-Mitgliedschaft wird in Zukunft anstatt für 60 US-Dollar, dann für 120 US-Dollar zu haben sein.

Dieser Schritt war abzusehen auch wenn er schon relativ heftig ausfällt und für viele sicher schmerzhaft ist, denn Microsoft verdoppelt den Preis für eine Xbox Live-Goldmitgliedschaft von 60 US-Dollar auf 120 US-Dollar. Das bestätigte das Unternehmen nun in einem offiziellen Xbox Wire Blogeintrag.

Hierbei sei zu beachten, dass, wenn Ihr Bestandskunden seid und eine bestehendes 12- oder 6-monatige Xbox Live Gold-Mitgliedschaft besitzt, wird diese am Ende zu den regulären Konditionen verlängert.

„Wenn Sie Ihre Gold-Mitgliedschaft auf Xbox Game Pass Ultimate upgraden möchten, wird Ihre verbleibende Gold-Zeit ebenfalls direkt in Ultimate umgewandelt (bis zu 36 Monate). Wenn ihr zum Beispiel jetzt 11 Monate Xbox Live Gold habt und auf Xbox Game Pass Ultimate upgraden wollt, werden diese 11 Monate ohne zusätzliche Kosten in 11 Monate Ultimate umgewandelt“, so Microsoft auf Xbox Wire.

Somit ist klar, dass die Preiserhöhung vorerst nur die Neukunden betrifft, die sich für Xbox Live Gold entscheiden. Hier scheint Microsoft weiterhin den aggressiven Weg zu Fahren, den Xbox Game Pass Ultimate zu etablieren, denn es ist für die Meisten sicher klar, dass Ihr für knapp 3 Euro mehr im Monat, den besseren Gegenwert bekommt.

Hier lohnt es sich vielleicht umzusteigen, denn Microsoft bietet allen Xbox Live Gold Nutzern die Möglichkeit an, Ihre verbleibende Gold-Zeit (bis zu 36 Monate) ebenfalls direkt in ein Xbox Game Pass Ultimate-Abo umwandeln zu lassen.

Update #1: Das ging schnell! Microsoft nimmt die Preiserhöhung für Xbox Live Gold zurück und Free-2-Play-Titel benötigen bald kein Xbox Live Gold mehr. Mehr dazu haben wir hier für euch.

Weiterlesen

Trending