InsideXbox.de | Social Media

Microsoft

Xbox Cloud Gaming: Apple plant die Unterstützung von Sideloading und App Stores von Drittanbietern bis 2024

Xbox News von

am

iOS App Store
Foto von Brett Jordan: https://www.pexels.com/de-de/foto/iphone-smartphone-app-ios-5444435/

Apple plant die Unterstützung von Sideloading und App Stores von Drittanbietern bis 2024. Die Chance für Microsoft und Xbox Cloud Gaming?

Wie Bloomberg berichtet, arbeitet Apple, aufgrund von Vorschriften der Europäischen Union wie den Digital Markets Act, an Änderungen unter iOS, damit iPhone Apps auch außerhalb des App-Stores geladen werden können sollen. Demnach hat für die Umsetzung der Vorschriften, bis 2024 Zeit. Somit ist durchaus denkbar, dass wir hier mit iOS 17, welches Ende kommenden Jahres erscheinen wird, die ersten Änderungen zu Gesicht bekommen.

Wie Apple hier auf die Vorschriften der Europäischen Union reagiert und das für iOS umsetzt, ist (noch) nicht näher bekannt. Es bleibt hier spannend zu sehen, welche Lösung(en) Apple hier findet, denn für das Unternehmen war es bisher immer ein Anliegen, Sicherheits- und Datenschutzrisiken für iPhone-Besitzer zu minimieren, so dass man hier jede App vor der Veröffentlichung im App Store, überprüft und strenge Regeln dafür aufgestellt hatte.

Lesetipp!  Xbox Cloud Gaming: Jetzt Fortnite kostenlos auf Android-, iOS-Geräten und via Browser spielen

Erinnert Ihr Euch noch an den Streit zwischen Epic Games und Apple, der darin mündete, dass Apple, das Battle Royal-Spiel Fortnite für iOS aus dem App-Store geworfen hat? Grund war hier u.a., dass Epic Games über den In-Game-Shop des Spiels, Umsatz generierte, was laut App Store-Richtlinien von Apple, nicht sein darf. Apple möchte hier ganz klar, dass In-Game-Verkäufe über den App-Store laufen und Sie hier eine entsprechende Provision kassieren können. Epic Games sah das nicht ein, änderte nichts an diesem Umstand, so dass Apple dann entschied, Fortnite fliegt aus dem Store.

Genau so hatte Microsoft ja bereits versucht, eine native Xbox Cloud Gaming App für iOS zu veröffentlichen, was aber an den aktuellen Regularien des App-Stores scheiterte. Auch hat Microsoft vor einiger Zeit bekräftigt, mit der Übernahme von Activision Blizzard und somit auch KING, den Mobile-Markt aufmischen zu wollen.

Ist die „Öffnung“ von Apple, je nachdem, wie diese aussehen wird, jetzt die Chance für Epic Games, Fortnite wieder für iOS anbieten zu können und für Microsoft, Xbox Cloud Gaming weiter nach vorne zu bringen? Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Xbox Cloud Gaming

Quelle: Bloomberg
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.