InsideXbox.de | Social Media

Xbox Cloud Gaming

Xbox Cloud Gaming: Ab Juli 2024, das Streamen gekaufter Spiele endlich möglich?

Xbox News von

am

von

Xbox Cloud Gaming

[GERÜCHT] In einem strategischen Vorstoß zur Verbesserung seines Cloud-Gaming-Ökosystems wird Microsoft Berichten zufolge ab Juli 2024 eine neue Funktion einführen, die es Nutzern ermöglicht, ihre eigenen Spiele über Xbox Cloud Gaming zu streamen.

Diese wichtige Entwicklung soll auf dem Gaming-Showcase im Juni folgen und einen bedeutenden Wandel in der Art und Weise markieren, wie Ihr auf eure digitalen Spielesammlungen zugreifen könnt.

Xbox Cloud Gaming Streaming mit einigen Ausnahmen

Während dieser Schritt ein großer Schritt für Microsofts Gaming-Strategie ist, werden wohl nicht alle Publisher mit an Bord sein. Dem Bericht zufolge werden Activision-Blizzard, EA (für bestimmte Spiele), CD PROJEKT RED und der Großteil des Katalogs von Square Enix nicht für Xbox Cloud Gaming zur Verfügung stehen. Insbesondere das MMORPG Final Fantasy 14 von Square Enix ist die einzige Ausnahme vonseiten des Publishers, der Berichten zufolge das Streaming via Xbox Cloud Gaming erlaubt, obwohl andere Titel eingeschränkt sind.

Xbox Game Pass Ultimate für Streaming erforderlich

Um auf diese neue Funktion zugreifen zu können, müsst Ihr den Xbox Game Pass Ultimate abonnieren. Dies steht im Einklang mit Microsofts breiteren Strategie, Xbox Cloud Gaming in sein Premium-Abonnement zu integrieren, um euch die Möglichkeit zu geben, eure digitalen Bibliotheken auf mehreren Geräten zu nutzen. Physische Spielkopien werden jedoch aufgrund der digitalen Lizenzanforderungen nicht kompatibel sein.

Lesetipp!  New World: Aeternum - Crossplay-Beta startet im Juli auf Xbox und PlayStation - Jetzt anmelden!

Exklusive Cloud-Streaming-Angebote in der Pipeline

Microsofts Ambitionen beschränken sich nicht darauf, Cloud-Streaming für bestehende digitale Spielesammlungen anzubieten. Das Unternehmen bemüht sich aktiv um Exklusivverträge mit großen Publishern, um sein Xbox-Ökosystem zu stärken. Dem Bericht zufolge ist man an Atlus herangetreten, um einen Exklusivvertrag für Persona 6 abzuschließen, was zunächst abgelehnt wurde. Trotzdem ist Microsoft Berichten zufolge in Gesprächen über andere potenzielle Exklusivverträge, um sein Inhaltsangebot zu stärken.

Verhandlungen zwischen Activision und Blizzard über Cloud-Streaming-Rechte mit Ubisoft

Eine Besonderheit ist, dass Ubisoft derzeit die Cloud-Streaming-Rechte für Activision-Blizzard-Spiele besitzt. Berichten zufolge verhandelt Microsoft mit Ubisoft, um diese Titel für Xbox Cloud Gaming zu ermöglichen, hat aber noch keine Einigung erzielt. Der Knackpunkt scheinen die finanziellen Bedingungen zu sein, da Ubisoft eine höhere Vergütung für die Streaming-Rechte fordert.

Wenn sich diese Berichte bewahrheiten, verdoppelt Microsoft mit Xbox Cloud Gaming sein Engagement für Cloud-Gaming. Indem Microsoft euch erlaubt, eure eigenen Spiele zu streamen, will es sein Xbox-Ökosystem attraktiver machen und eine umfassende Plattform für Spielbegeisterte bieten. Der genaue Umfang dieses Angebots hängt jedoch von den Ausnahmen der Verlage und den laufenden Verhandlungen ab.

Logitech G CLOUD

Quelle: Reddit
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert