InsideXbox.de | Social Media

Spiele

World of Warcraft: Gespräche über eine Konsolenversion gehen weiter

Xbox News von

am

von

World of Warcraft

Blizzard Entertainment hat die Diskussion über eine Konsolenversion ihres MMO-Flaggschiffs World of Warcraft neu entfacht.

In einem offenen Interview mit VGC gab Holly Longdale, Vizepräsidentin und ausführende Produzentin von World of Warcraft, Einblicke in den laufenden Dialog innerhalb des Unternehmens über diese mögliche Veränderung. Diese Diskussion wird geführt, da das legendäre Spiel dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert.

Seit der Übernahme durch Microsoft hat Blizzard neue Möglichkeiten und Synergien ausgelotet. Longdale hob die Vorteile dieser neuen Beziehung hervor und erwähnte die Zusammenarbeit mit anderen Microsoft-Spielteams wie Mojang und dem Elder Scrolls Online-Team. Diese Interaktionen haben es Blizzard ermöglicht, Einblicke in erfolgreiche Strategien zu gewinnen und unter Microsofts Dach weiter zu gedeihen. Longdale betonte, dass Microsofts Ansatz “hands-off” war und es Blizzard ermöglichte, seine kreative Richtung und operative Autonomie zu behalten.

Lesetipp!  DOOM: The Dark Ages verspricht ein intensives mittelalterliches Kampferlebnis

Bezüglich der Möglichkeit, World of Warcraft auf Konsolen zu veröffentlichen, beschrieb Longdale die Situation als “kompliziert” und verwies auf die Aufregung um die zukünftigen Entwicklungen des Spiels, einschließlich der drei kommenden Erweiterungen. Obwohl keine konkreten Pläne bekannt gegeben wurden, bleibt die Idee einer Konsolenversion ein Diskussionsthema innerhalb des Teams. Diese Offenheit gegenüber neuen Plattformen spiegelt Blizzards anpassungsfähige Strategie in einer sich entwickelnden Spielelandschaft wider.

Die Integration mit Microsoft scheint fruchtbar zu sein, da sie Blizzard wertvolle Ressourcen und Support-Netzwerke zur Verfügung stellt, die es ihnen ermöglichen, World of Warcraft weiter zu verbessern und gleichzeitig ihren Wurzeln treu zu bleiben. Wie Longdale es ausdrückt, ist die übergreifende Botschaft von Microsoft klar: “Lasst Blizzard Blizzard sein”.

World of Warcraft Dragonflight

Quelle: Videogameschronicle
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert