InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Warum die Wahl des Redfall-Helden den Unterschied ausmachen wird

Xbox News von

am

von

Redfall

Wenn Ihr ein Fan von Arkanes früheren Spielen wie Dishonored und Prey sind, dann wisst Ihr, dass die Wahl des Spielers im Mittelpunkt ihrer Designphilosophie steht.

Redfall, ihr neuestes Projekt, setzt diesen Trend fort, aber mit einer einzigartigen Wendung – der Charakter, den du wählst, um als Held zu spielen, wird dein Spielerlebnis genauso bestimmen wie deine eigentlichen Interaktionen.

Joe Skrebels, Xbox Wire Editor-in-Chief hat Redfall Probe gespielt und gibt seine Meinung in einem aktuellen Blogartikel kund, welchen wir euch hier zusammenfassen:

Redfall bietet vier spielbare Helden, die bisher größte Auswahl in einem Arkane-Spiel. Nachdem man die 90-minütige Demo zweimal mit zwei verschiedenen Charakteren durchgespielt hat, wird klar, dass das Team darauf abzielt, für jeden Helden eine andere Erfahrung zu bieten. Von der Spielmechanik und dem Kampf bis hin zur Erkundung und Erzählung verfolgt Redfall einen auffallend neuen Ansatz in Bezug auf die Wahlmöglichkeiten der Spieler.

Redfall

In der Demo bestand das Ziel darin, zu einem Herrenhaus auf der Insel zu gelangen und die Verbindung zwischen einem Wissenschaftler und der Vampirplage aufzudecken. Der Weg dorthin war nicht einfach, denn die Straßen von Redfall waren voll mit Vampirnestern und gewalttätigen Kultisten, was das Manövrieren erschwerte. Jeder Charakter verfügt jedoch über eine Reihe einzigartiger Fähigkeiten, die verbessert werden können, um die Reise zu erleichtern.

Das Spielen mit Remi, einem Mitglied des Elite-Rettungsteams der Navy, machte Redfall zu einem actionreichen Erlebnis. Sie ist in der Lage, die vielen Monstrositäten der Insel mit roher Gewalt zu bekämpfen, während ihre Fähigkeiten als Ingenieurin ihr erlauben, die Situation mit Finesse anzugehen. Mit ihrem Werkzeugkasten kann sie Gruppen von Feinden aus nächster Nähe ausschalten, sich selbst am Leben erhalten und mit ihrem Roboterkumpel Bribón Fallen stellen.

Lesetipp!  Flint: Treasure of Oblivion – Neuer Gameplay-Trailer enthüllt

Das Spiel mit Devinder, einem Filmemacher und Autor mit einer Leidenschaft für das Paranormale, bot dagegen ein anderes Spielerlebnis. Devinders Werkzeugkasten dreht sich um seine Erfindungen, mit denen er übernatürliche Wesen findet und dokumentiert, und er musste ihn aufrüsten, um sie auch zu töten. Seine Ausrüstung ist für den Kampf auf mittlere Distanz ausgelegt, mit einem Arc Javelin und einer superstarken UV-Strahl-Waffe. Außerdem kann er mit seinem Translokator-Gerät, mit dem er sich sofort dorthin beamen kann, wo es landet, der Aufmerksamkeit entgehen.

Das Spielen mit jedem Charakter war ein einzigartiges Erlebnis, da unterschiedliche Herangehensweisen erforderlich waren, um dieselbe Mission zu bewältigen. Auch die Geschichte verlief unterschiedlich, wobei Remis Interaktionen von Wut, Angst und Triumph geprägt waren, während Devinders Interaktionen von Faszination und einem wissenschaftlichen Ansatz bestimmt waren.

Redfall bietet auch die Möglichkeit, im Koop-Modus zu spielen, wobei die Fähigkeiten der einzelnen Charaktere so gestaltet sind, dass sie sich gegenseitig ergänzen. So kann Remi beispielsweise Bribón aufrüsten, um das gesamte Team zu heilen, wenn sie dicht beieinander bleiben, während Devinder den Schaden seiner Verbündeten durch “Farbkommentar” erhöhen kann.

Redfall

Quelle: Xbox Wire
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert