InsideXbox.de | Social Media

News

Vicarious Visions fusioniert mit Blizzard Entertainment

Xbox News von

am

Vicarious Visions

Was sich letztes Jahr angedeutet hat, ist nun vollzogen worden: Vicarious Visions gehört nun zu Blizzard Entertainment.

Das Entwicklungsstudio hinter Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 und Crash N-Sane Trilogy gibt es offiziell nicht mehr. Über einen Tweet verkündeten sie die vollendete Fusionierung mit Blizzard Entertainment, womit das Studio in Albany, New York ab sofort unter deren Namen Spiele entwickelt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was jedoch bleibt ist der Standort in Albany, wo die dort ansässigen Entwickler an weiteren Blizzard-Spielen wie Diablo IV arbeiten werden. Blizzard Entertainment kaufte bereits im Jahr 2021 Anteile von Vicarious Visions und beabsichtigte seitdem die komplette Übernahme des Studios. Die rund 200 Mitarbeiter wussten demnach schon länger von den Plänen der Kalifornier. Glücklicherweise wurde von keinen Entlassungen der Entwickler berichtet.

Quelle: Xbox Era
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.