...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Unity entschuldigt sich für umstrittene Installationsgebühr-Pläne und kündigt Änderungen an

Xbox News von

am

von

Unity

Unity, die populäre Spiele-Engine, ist kürzlich in die Kritik geraten, weil sie plant, Entwicklern eine “Unity Runtime Fee” in Rechnung zu stellen, wenn ein mit ihrer Engine erstelltes Spiel installiert wird.

Nach einem Aufschrei der Entrüstung von Entwicklern in der gesamten Branche hat Unity nun einen Rückzieher gemacht und sich für die “Verwirrung und Verärgerung” entschuldigt, die durch die Ankündigung verursacht wurde, und Änderungen an der Politik versprochen.

Die neue Runtime Fee von Unity sollte am 1. Januar 2024 in Kraft treten. Sie hätte Entwicklern bis zu $0,20 pro Spielinstallation in Rechnung gestellt, sobald eine Mindestumsatzschwelle über 12 Monate und eine Mindestanzahl von Installationen während der gesamten Lebensdauer erreicht wurde. Nach der Ankündigung versuchte Unity, seine neue Politik zu verdeutlichen, indem es behauptete, dass Microsoft für die Runtime Fee verantwortlich sei und nicht die Entwickler, wenn Spiele über den Xbox Game Pass installiert würden.

Die Entwickler sind jedoch von Unitys Erklärung nicht überzeugt und fordern, dass das Unternehmen die Gebühr ganz abschafft. Der Entwickler von Lonesome Village, Ogre Pixel, sagte: “Wir brauchen keine Änderungen an der Richtlinie, wir brauchen eine Rücknahme der Gebühr. Respektiert die TOS der älteren Versionen. Das Vertrauen in euer Unternehmen ist gebrochen, ‘Änderungen an der Richtlinie’ werden daran nichts ändern.” Der Direktor von Slime Rancher, Nick Popovich, schloss sich dieser Meinung an und sagte: “Es gab keinerlei Verwirrung. Es gab nur Wut und einen totalen Vertrauensverlust, dass Sie bestehende Verträge ändern, nur weil Sie Lust dazu haben. Diese Politik, ob sie nun in ein paar Tagen geändert wird oder nicht, behält die oben genannten Punkte bei.”
Als Reaktion auf die Kritik hat Unity zugesagt, Änderungen an der umstrittenen neuen Richtlinie für Spiel-Installationsgebühren vorzunehmen und sich für die “Verwirrung und Verärgerung” entschuldigt, die die Ankündigung verursacht hat. Unity hat versprochen, in ein paar Tagen ein Update zu veröffentlichen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptiert Ihr die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle: trueachievements.com
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert