...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Übernimmt SEGA den Angry Birds-Entwickler Rovio Entertainment?

Xbox News von

am

von

Angry Birds

Berichten zufolge befindet sich SEGA in Gesprächen zur Übernahme von Rovio Entertainment, dem Entwickler des kultigen Handyspiels Angry Birds, für satte 1 Milliarde Dollar.

Einem neuen Bericht des Wall Street Journals zufolge wird der Deal voraussichtlich Anfang nächster Woche abgeschlossen sein, vorausgesetzt, er scheitert nicht oder zieht sich in die Länge.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Rovio in Gesprächen über eine Übernahme ist. Zu Beginn dieses Jahres gab es Gespräche über einen Kauf von Rovio durch die in Israel ansässige Playtika Holding Corp. für mehr als 800 Millionen Dollar. Diese Gespräche scheiterten jedoch im März, ohne dass eine Einigung zustande kam.

Trotz des großen Erfolgs von Angry Birds ist es Rovio seitdem nicht gelungen, auch nur annähernd an diesen Erfolg anzuknüpfen. Das Spiel war das erste Handyspiel, das 1 Milliarde Mal heruntergeladen wurde, und Rovio hat kürzlich den Meilenstein von 5 Milliarden Downloads in seinem gesamten Spielekatalog erreicht.

Die Übernahme von Rovio wäre ein bedeutender Schritt für SEGA, der es dem Unternehmen ermöglichen würde, auf dem mobilen Markt stärker Fuß zu fassen. SEGA hat bereits seinen Wunsch geäußert, in den Bereich der mobilen Spiele zu expandieren, um “die globalen mobilen und Online-Spiele zu stärken”. Mit seinem starken geistigen Eigentum könnte SEGA Rovio leicht nutzen, um sein Angebot an mobilen Spielen zu erweitern.

SEGA

Quelle: Insider Gaming
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert