Streets of Rage 4

Streets of Rage 4 erscheint am 30. April für PC, PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One und wie bereits berichtet, zugleich im Xbox Game Pass.

Diese News wird von einem Trailer begleitet, der den ersten Blick auf den Battle Mode von Streets of Rage 4 ermöglicht, ein Vermächtnis, von Streets of Rage 2 und 3. Dieses reichlich feindselige Schlachtfeld wird den Rivalen dabei helfen, zu erkennen, wer wirklich Wood Oak Citys bester Gassenhauer ist (Bonuspunkte für das Wortspiel!) und hilft dabei, den steten Groll zu begleichen, der durch zufällige Schläge auf Mitstreiter während der Multiplayer-Sessions ausgelöst wurde.

Streets of Rage 4 ist der erste Mainline-Eintrag der Serie seit mehr als 25 Jahren. Die Wiederbelebung verbindet klassische Streets of Rage-Elemente mit neuen Ausrichtungen für mehr Kampfmöglichkeiten, auffallend flüssiger, handgezeichneter Kunst und einem originellen, eigenständigen Soundtrack. Dieser entsteht unter der Leitung von Olivier Derivière, der Talente aus aller Welt miteinbezieht, darunter bedeutende Beiträge der Komponisten der Serie – Yūzō Koshiro und Motohiro Kawashima.

Streets of Rage 4 erscheint am 30. April für alle gängigen Systeme und, wie wir bereits vor einigen Tagen berichtet haben, direkt zum Release auch im Xbox Game Pass. Das ist doch was, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here